DS 3/DS 3 Cabrio FL (2016): Vorstellung

DS 3/DS 3 Cabrio FL (2016): Vorstellung

— 20.01.2016

Performance-Version mit 208 PS

Citroëns Kreativmarke DS liftet den DS 3 und das Cabrio. Neben neuer Technik und neuen Motoren gibt es künftig auch eine kraftvolle Performance-Version.

Citroën trimmt die Modelle seiner Kreativmarke DS auf mehr Selbstständigkeit. Der Doppelwinkel verschwindet nun auch beim DS 3. Mit dem Facelift kommen auch neue Technik und neue Motoren zum Einsatz. Ab März 2016 geht eine 208 PS starke Performance-Version an den Start.
Alle News und Tests zu DS

Die Seitenlinie bleibt unverändert – die Kombinationsmöglichkeiten an Farben sind fast unendlich.

Neben der veränderten Front und LED-Nebelscheinwerfern halten sich die optischen Änderungen im Rahmen. Der DS 3 betont durch die zweifarbige Lackierung in 78 Kombinationen und Personalisierungsmöglichkeiten seine Eigenwilligkeit. Ein neues, sieben Zoll großes Touchdisplay im Innenraum zeigt die Inhalte des Infotainmentsystems an. Via Mirror Screen kann das System Smartphones besser koppeln, beherrscht nun Apple CarPlay und MirrorLink für Android. Damit fallen laut DS 20 Knöpfe in der Mittelkonsole weg. Neu ist auch ein Notruf- und Assistenzpaket mit automatischem Notruf, elektronischem Wartungsheft und Bestimmung des Fahrzeugstandorts bei Diebstahl. City-Notbremsassistent, Einparkhilfe, Rückfahrkamera und Berganfahrhilfe sind ebenfalls erhältlich.

Citroën DS3 Cabrio: Fahrbericht

Citroën DS3 Cabrio Citroën DS3 Cabrio Citroën DS3 Cabrio
Insgesamt acht Motorenvarianten stehen zur Auswahl, darunter drei Dreizylinder-Benzinmotoren, zwei Vierzylinder-Benziner und zwei Diesel-Vierzylinder. Der Dreizylinder PureTech 130 (130 PS stark) ist neu bestellbar, verfügt über ein Start-Stopp-System. Die 110-PS-Variante ist künftig auch mit Sechsganggetriebe erhältlich. Spitzenmotorisierung ist der DS 3 Performance mit einem 208 PS starken Vierzylinder-Benziner, gekoppelt an ein Sechsganggetriebe mit Torsen-Differenzial. Fahrwerk und Bremsanlage des DS 3 wurden verändert, die Karosserie um 15 Millimeter abgesenkt, die Spur verbreitert. Ein schwarzes Doppelendrohr, schwarze 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit schwarzen Bremssätteln vorn und Schalensitze im Innenraum heben die Performance-Version hervor.

DS 5 (Facelift 2015): Fahrbericht

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.