DTM 2008 Oschersleben, Timo Scheider, Audi A4 DTM

DTM 2008 Oschersleben.

— 21.04.2008

Der erste Sieg für Scheider

Audi-Werks-Fahrer Timo Scheider hat in seinem 76. DTM-Rennen den ersten Sieg eingefahren. Mit dem zweiten Platz von Martin Tomczyk feierte Die Audi-Truppe nach Hockenheim auch in Oschersleben einen Doppelsieg.

In seinem 76. DTM-Rennen hat es endlich geklappt. Timo Scheider aus Lahnstein sicherte sich im Audi A4 seinen ersten DTM-Sieg. In der Motorsport Arena Oschersleben überfuhr der 29-Jährige nach 44 Runden mit einem Vorsprung von 1,452 Sekunden vor Markenkollege Martin Tomczyk (Rosenheim) die Ziellinie. "Das ist so geil. Es war aber auch überfällig", schrie Scheider vor Freude noch aus dem Auto in den Boxenfunk. Der Audi-Pilot übernimmt nach seinem zweiten Platz in Hockenheim nun mit 18 Punkten die Führung in der Gesamtwertung. Dritter wurde in Oschersleben der Kanadier Bruno Spengler in der AMG Mercedes C-Klasse. Paul di Resta (GB) und Jamie Green (GB) komplettierten mit Spengler das Mercedes-Benz-Trio auf den Plätzen drei, vier und fünf. Nur ganz knapp verpasste DTM-Neuling Ralf Schumacher (Mercedes-Benz) als Zehnter die Punkteränge.

Lediglich 1,891 Sekunden fehlten dem 33-Jährigen auf Rang acht. Nur Alexandre Prémat im Audi A4 DTM musste auf Platz neun noch knapper auf die Punkte verzichten.

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.