Dunlop hat erfolgreich einen Optionsreifen für nächstes Jahr getestet

DTM 2009

— 01.12.2009

Dunlop-Reifentest: Option-Tyre wäre machbar

Die ITR zieht in Erwägung, 2010 einen "Option-Tyre" einzuführen - Ein erster Test von Dunlop hat nun gezeigt, dass es technisch umsetzbar wäre

Die Formel 1 hat ihn schon, die DTM könnte ihn vielleicht im nächsten Jahr auch bekommen: den so genannten "Option-Tyre". Die ITR liebäugelt damit, einen zweiten Reifentyp einzusetzen, der vom bisherigen Standardreifen deutlich abweicht. Wunsch der ITR ist, dass dieser "Option-Tyre" bei den Rundenzeiten eine Differenz von zwei Sekunden bringt - die Boliden mit ihm also entweder deutlich schneller oder langsamer sind als mit dem Standardpneu.

Das würde zu klaren Perfomanceunterschieden führen und damit unter anderem das Überholen vereinfachen. Exklusiv-Reifenausrüster Dunlop arbeitet an dieser Aufgabe und hat nun im spanischen Monteblanco eine neu entwickelte Reifenmischung getestet, die härter und damit langsamer ist als die des in der DTM eingesetzten "Sport Maxx". Getestet wurde die neue Mischung von Mercedes-Pilot Gary Paffett sowie den Audi-Fahrern Martin Tomczyk und Mattias Ekström.

Der Test war erfolgreich: Die Piloten zeigten sich zufrieden mit der härteren Reifenmischung. Die Autos waren nach wie vor fahr- und kontrollierbar, aber deutlich langsamer als mit dem Standardreifen. Damit hat Dunlop gezeigt, dass die Idee eines Optionsreifens technisch umsetzbar wäre.

Ob eine zweite Reifenmischung 2010 wirklich eingesetzt wird, ist aber noch unklar. Zudem müssten noch die Details geklärt werden, wie der Einsatz eines Optionsreifen genau im Reglement verankert wird. Allerdings müssten die ITR und die Hersteller nun zeitnah eine Entscheidung treffen, damit Dunlop in die Produktion starten und die Teams rechtzeitig zu den Testfahrten vor der kommenden Saison mit den Optionsreifen beliefern kann.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.