Die DTM bleibt für Hersteller und Sponsoren ein attraktives Pflaster

DTM 2009

— 05.12.2009

DTM bleibt ein mediales Erfolgsmodell

Fünf von zehn DTM-Rennen wurden 2009 von mehr Menschen gesehen als alle anderen TV-Sendungen - Erfolgsmodell für Hersteller und Sponsoren

Die DTM hat in der Saison 2009 ihre Position als eine der populärsten internationalen Tourenwagenserien eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mehr als eine Milliarde Menschen, davon cirka 60 Prozent in Europa, verfolgten laut Angaben von Serienpromoter ITR über 2.500 Stunden Berichterstattung der mehr als 500 Sender in Live-Übertragungen, Magazinsendungen und Nachrichtenformaten.

In Deutschland konnte die 'ARD' bei zehn Läufen fünf Marktanteilssiege im Zeitfenster des Live-Rennens verbuchen; das heißt keine andere Sendung im deutschen Fernsehen wurde an fünf von zehn Rennwochenenden am frühen Nachmittag häufiger gesehen. Von ihren hohen Reichweiten als auch den Kontakten über die zweitvermarktenden Sender konnten sowohl die Hersteller Audi und Mercedes-Benz als auch die DTM-Seriensponsoren profitieren.

So erzielten die Serienrechte - von der Bandenwerbung an der Strecke und in der Boxengasse bis hin zur Werbung auf den Front- und Heckscheiben der Rennfahrzeuge - überdurchschnittlich gute TV-Leistungswerte. Mit Tausenderkontaktpreisen von weniger als einem Euro liegt die DTM damit deutlich unter dem Durchschnitt der meisten Sportevents in Deutschland.

Für Audi und Mercedes-Benz generierte alleine die weltweite TV-Präsenz einen Werbeäquivalenzwert von annähernd 60 Millionen Euro. Auch weitere Markenderivate wie beispielsweise die Audi- oder die Mercedes-Bank konnten durch die separaten Botschaften auf den Fahrzeugen ihre Markenbekanntheit erhöhen. Darüber hinaus trägt die umfangreiche Print- und Online-Berichterstattung über die DTM zur Wertigkeit des Engagements bei.

Dies gilt in gleichem Maße für die Live-Kommunikation. Audi, Mercedes und die DTM-Serienpartner nutzten die Events der Saison 2009 zur Schaffung von Markenerlebnissen - von der Präsentation auf der Düsseldorfer Königsallee im April vor 210.000 Fans bis zu mehr als 160.000 Besuchern des letzten Rennwochenendes am Hockenheimring im Oktober.

Damit unterstreicht die DTM ihre Qualitäten als hochwertige Kommunikationsplattform für Hersteller, Teams und Sponsoren. Der DTM-Rechteinhaber und -vermarkter ITR arbeitet schon mit Hochdruck an den Vorbereitungen für den Start der Saison 2010 im April kommenden Jahres auf dem Hockenheimring, um die Erfolgsgeschichte der DTM auch in Zukunft fortzusetzen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.