Die Bilanz der Veranstalter in Oschersleben fiel auch 2009 positiv aus

DTM 2009

— 16.12.2009

Oschersleben mit konstanten Besucherzahlen

Die nördlichste Rennstrecke Deutschlands zieht 2009 zufrieden Bilanz - Bestbesuchte Veranstaltung war einmal mehr die DTM

Die Motorsportsaison auf der nördlichsten Rennstrecke Deutschlands in Oschersleben neigt sich mit einem positiven Saisonfazit dem Ende und auch die allgegenwärtige Wirtschaftskrise hielt die Besucher und Motorsportfans nicht davon ab, auch in diesem Jahr wieder zahlreich in die Magdeburger Börde zu pilgern.

Die 620.000 Gäste verfolgten sowohl die vielen hochkarätigen Großveranstaltungen, nahmen aber auch an freien Rennstreckentrainings und anderen Events teil. Entgegen dem allgemeinen Trend sind die Zuschauerzahlen bei fast allen großen Veranstaltungen konstant geblieben oder konnten sogar leicht gesteigert werden. Besuchermagnet Nummer eins war einmal mehr die DTM, die 64.000 Besucher anlockte. Auch das weltgrößte Opel-Treffen war mit 60.500 Teilnehmern und 19.600 Fahrzeugen erneut ein Garant für eine volle Arena.

Mit der WTCC und der FIA-GT-Serie waren erneut die weltweit bedeutendsten Tourenwagen- und Sportwagenserien in der Magdeburger Börde am Start. Einzig die German Speedweek und das ADAC-Masters-Finale konnten die erwarteten Besucherzahlen nicht erreichen, was aber vor allem an den miserablen Wetterbedingungen lag.

"Auch bei Topveranstaltungen und trotz überdachter Tribünen ist man bei solchen Open-Air-Veranstaltungen immer ein Stück weit abhängig vom Wetter", sagt Geschäftsführer Thomas Voss. "Insgesamt sind wir mit den 620.000 Gästen an unserer Strecke aber sehr zufrieden. Wir sind auch stolz darauf, dass wir wieder ein absolutes Konzerthighlight auf unserem Gelände anbieten konnten. Die VR-StarArena im Rahmen der WTCC begeisterte mit Sarah Connor, Reamonn, Milow und anderen rund 25.000 zusätzliche Zuschauer. Für das Jahr 2010 sind wir zuversichtlich, wieder ein attraktives Rennprogramm geschnürt zu haben."

Highlight wird auch 2010 der Lauf zur DTM sein, aber auch Fans der WTCC oder der FIA-GT-Serie kommen wieder auf ihre Kosten. Tickets hierfür können bereits auf der Homepage motorsportarena.com bestellt werden. Derzeit wird wieder mit einer Auslastung von über 280 Betriebstagen gerechnet, was nach Abzug von Feiertagen und Schlechtwetterperioden erneut einer Komplettauslastung nahe kommt.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.