Audi-Pilot Oliver Jarvis fährt seiner zweiten DTM-Saison optimistisch entgegen

DTM 2009

— 18.02.2009

Jarvis visiert das Podium an

Der Brite Oliver Jarvis erhofft sich von seinem zweiten DTM-Jahr eine deutliche Steigerung und möchte mehrfach an der Siegerehrung teilnehmen

Fünf Punkte hat Oliver Jarvis in der vergangenen DTM-Saison geholt, dieses Jahr möchte der Brite kräftig nachlegen. Der 25-Jährige hat sich für seine zweite Saison bei Audi fest vorgenommen, regelmäßig Meisterschafts-Zähler abzugreifen und zuweilen auch unter die Top 3 zu fahren. Kein einfaches Unterfangen, sitzt der Youngster doch in einem 2008er-Modell - doch Jarvis hofft darauf, von seinen im Vorjahr gesammelten Erfahrungen profitieren zu können. Das Podium ist also das Ziel.

"Ich gehe diese Saison sehr zuversichtlich an", betonte Jarvis gegenüber 'Crash.net'. "Ich weiß ein starkes Team hinter mir und möchte einerseits mein ultimatives Ziel erreichen, bester Jahreswagenfahrer zu werden. Andererseits will ich auch im Saisonverlauf um Podiumsplatzierungen kämpfen."

"2008 war die Lernkurve für mich recht steil, denn alles war neu. In diesem Jahr habe ich die nötigen Einblicke, um zu wissen, wie die DTM funktioniert", meinte der ehemalige Formel-3-Pilot. "Ich freue mich sehr, dass ich wieder ein Teil von Audi Sport bin und fast noch mehr, dass ich wieder beim Phönix-Team fahren kann. Diese Jungs haben im vergangenen Jahr einen tollen Job gemacht."

"Ich hatte schon in der vergangenen Saison einige sehr gute Qualifyings und möchte meine Erfahrung nun dazu einsetzen, konstant in den Punkten zu landen. Ich hoffe sehr, dass ich mich schnell an das neue Auto gewöhnen kann, um schon beim ersten Rennen konkurrenzfähig zu sein. Es ist sehr wichtig, schon zu Saisonbeginn in der Lage zu sein, Punkte einzufahren", sagte Jarvis abschließend.

Fotoquelle: xpb.cc

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.