Colin Kolles wird auch 2009 zwei zwei Jahre alte Audi in der DTM einsetzen

DTM 2009

— 24.02.2009

Kolles: Weiter mit Audi-Zweijahreswagen in der DTM

Colin Kolles wird auch weiter ein Privatteam in der DTM einsetzen: Einer der beiden Piloten im 2007er Audi A4 DTM soll Christian Bakkerud sein

Bisher war unklar, ob sich das bisher als "Futurecom TME" bekannte Team weiter in der DTM engagiert. Zumal Teamchef Kolles sich entschied, mit zwei Audi R10 TDI in der europäischen Le-Mans-Series zu fahren und gemeinsam mit Werner Heinz das Team Kolles & Heinz Union gegründet hat, das in der Formel-3-Euroserie fährt. Jetzt steht aber fest: Das Team geht nun auch in seine vierte DTM-Saison.

Teamchef Kolles bietet mit seinen Zweijahreswagen eine gute Einstiegsmöglichkeit für junge Fahrer, die im Team Erfahrung sammeln und sich für Höheres empfehlen können. Piloten wie Markus Winkelhock und Katherine Legge ist der Aufstieg in Jahreswagen und in den Audi-Werkskader bereits gelungen. Noch schneller ging es bei Alexandre Prémat, der für das Team Kolles im Zweijahres-Audi getestet hatte und danach direkt von Audi einen Werks-Jahreswagen bekam.

Die drei Piloten seien der beste Beweis, "dass es auf jeden Fall Sinn macht, mit einem älteren Fahrzeug anzutreten und man das Lehrjahr bei uns durchaus als Sprungbrett nutzen kann, um sich für Fahrzeuge neuerer Generation zu empfehlen", erklärte Kolles. Nun hofft er, dass es auch Bakkerud gelingt, "es seinen Vorgängern gleichzutun."

Fotoquelle: XPB.CC

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.