Nach 90 Kilometern: Immerhin hat Mattias Ekström noch Kraft für Jubel

DTM 2009

— 03.03.2009

Ekström meistert den berühmten Wasa-Lauf

Geschafft: Das Thema Wasa-Lauf ist für Audi-Star Mattias Ekström gegessen - "Bin fix und feritg, aber auch extrem stolz"

Normalerweise rechnet Mattias Ekström bestenfalls in Hundertstel- und Tausendstelsekunden. Am Sonntag jedoch war für den DTM-Champion der Jahre 2004 und 2007 sogar ein Rückstand von knapp zweieinhalb Stunden auf den Sieger ein großer Erfolg: In einer Gesamtzeit von 6:35.41 Stunden überquerte der Audi Werksfahrer die Ziellinie des 85. Wasa-Laufs, der 90 Kilometer lang durch schwedische Wälder und Landschaften führte.

"Ich bin fix und fertig, aber auch extrem stolz, diese Herausforderung angenommen und gemeistert zu haben", erklärte Mattias Ekström. Im Gegensatz zu den meisten anderen Teilnehmern der größten skandinavischen Ski-Veranstaltung fand er in den vergangenen Monaten klägliche Trainingsbedingungen in seiner Wahlheimat in der Schweiz vor: "Es lag kaum Schnee in und um Salenstein, sodass ich immer erst über eine Stunde mit dem Auto fahren musste, bevor ich endlich auf die Ski steigen konnte."

Dennoch präsentierte sich Ekström bei dem zum 85. Mal ausgetragenen Klassiker, dessen Startpunkt nur 150 Kilometer von seinem Geburtsort Falun entfernt liegt, in absoluter Bestform. "Ich bin schon vor mehr als einer Woche nach Schweden gereist und habe an allen kürzeren Vorläufen teilgenommen. So konnte ich mich immer weiter steigern und auf das Hauptevent vorbereiten", sagte er.

Allerdings war die sportliche Höchstleistung nur ein Aspekt des Ausflugs auf ungewohntes Terrain. Ekström: "Ich war mit einigen Freunden in Schweden unterwegs, die ich während einer Motorsport-Saison kaum sehe. Zeit mit den Jungs zu verbringen und gemeinsam den 'Vasaloppet' zu absolvieren, war eine tolle Abwechslung zum normalen Alltag als Rennfahrer."

Auf einen Wechsel in den Ski-Sport braucht seine DTM-Konkurrenz allerdings nicht zu hoffen, denn vor seiner neunten DTM-Saison präsentiert sich Mattias Ekström angriffslustig wie eh und je: "Wir hatten zwei tolle Jahre mit Titeln für Timo und mich. Jetzt ist unser großes Ziel, den Hattrick für Audi perfekt zu machen. Und keine Frage: Am liebsten würde ich persönlich dafür sorgen."

Fotoquelle: AUDI

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.