Die DTM kann weiter auf die Unterstützung ihrer Sponsoren zählen

DTM 2009

— 29.03.2009

Alle DTM-Sponsoren bleiben an Bord

Die weltweite Wirtschaftskrise geht scheinbar an der DTM spurlos vorbei: Alle Seriensponsoren auch 2009 an Bord - ARAL verlängert um mehrere Jahre

Während sich aus der Formel 1 einige Sponsoren unter dem Druck der weltweiten Wirtschaftskrise verabschiedeten, darf man in der DTM auch in der neuen Saison auf alle Serienpartner zählen. Der ADAC sowie die Unternehmen Bosch, Dekra, Deutsche Post, Henkell und Dunlop hatten ohnehin für das aktuelle Jahr gültige Verträge, der Mineralölkonzern ARAL verlängerte seinen auslaufenden Kontrakt gleich um mehrere Jahre.

"Wir können bestätigen, dass ARAL ein langfristiges Abkommen abgeschlossen hat", erklärte ein Sprecher der DTM-Dachorganisation ITR auf Nachfrage von 'Motorsport-Total.com'. "Wir sprechen hier über ein Engagement über mehrere Jahre." Somit sind die wirtschaftlichen Probleme anderer Rennserien in der DTM zunächst nicht spürbar. "Wir dürfen sagen, dass wir mit der aktuellen Situation sehr zufrieden sind", hieß es weiter.

Das grundsätzliche Sponsorenpaket der Serie ist damit auch für die neue Saison unter Dach und Fach. Fraglich ist noch, ob auch alle Partner der beiden involvierten Hersteller Audi und Mercedes weiter in der DTM bleiben werden, oder ob man 2009 wieder neue Schriftzüge auf den Boliden entdecken wird.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.