Colin Kolles baut sein Team aus: Statt zwei will er jetzt drei Audi einsetzen

DTM 2009

— 30.04.2009

Kolles bestätigt: Geplant sind drei Audis

Colin Kolles hat nun bestätigt, dass er in dieser DTM-Saison einen dritten Audi für den Tschechen Tomas Kostka einsetzen will - Dann wären es 20 Autos im Feld

Es hatte sich bei den Testfahrten in Hockenheim bereits angedeutet, jetzt hat es Teamchef Colin Kolles bestätigt: Das Privatteam plant, in dieser DTM-Saison nicht nur zwei, sondern drei 2007er-Audi A4 einzusetzen. Neben den bisher bestätigten Piloten Christian Bakkerud und Johannes Seidlitz soll der Tscheche Tomas Kostka im dritten Auto sitzen.

Kostka hatte bereits im Januar in Almeria für das Team getestet, in Hockenheim bekam er genauso viel geplante Testzeit eingeräumt wie Bakkerud und Seidlitz - ein sicheres Indiz dafür, dass mehr dahinter steckt. Wenn alles so läuft wie von Kolles geplant, fahren drei Autos und das DTM-Fahrerfeld wächst damit wieder auf 20 Fahrzeuge an.

Der 24-jährige Wahlmonegasse Kostka hat seine Karriere im Formelsport begonnen und fuhr unter anderem in der Formel Ford, der deutschen Formel BMW, dem Formel-3-Cup und der Renault-World-Series. Im Jahr 2007 stieg er um in den Tourenwagen und fuhr seitdem in der tschechischen Meisterschaft, wo er im vergangenen Jahr in einem Audi A4 DTM den Titel in der Sprint- und Gesamtrang zwei in der Langstreckenwertung holte. Außerdem ging Kostka 2007 in einem GT1-Ferrari bei den 24 Stunden von Le Mans an den Start. Wenn alles klappt, ist die DTM das nächste Kapitel in seiner Biografie.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Timo Scheider: "Man muss Angst um die DTM haben"

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.