Laut Wolfgang Ullrich hat Audi noch einen Sprung nach vorn gemacht

DTM 2009

— 12.08.2009

Einfrierung: Audi hat die Hausaufgaben gemacht

Laut Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich wurden die A4 DTM noch einmal optimiert, doch das Kräfteverhältnis zeigt sich erst in der Qualifikation

Dieses Wochenende am Nürburgring ist es soweit: Die acht aktuellen DTM-Boliden werden auf ihrem aktuellen Stand eingefroren. Mit diesem Entwicklungsstand müssen dann Teams und Fahrer den Rest der Saison und das Jahr 2010 bestreiten. Deshalb standen auch bei Audi die vergangenen Wochen ganz im Zeichen der Einfrierung.

"Ich denke, wir haben jetzt ein gutes Gesamtpaket", ist sich Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich sicher. "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und Dinge, die noch in der Entwicklung waren, fertiggestellt." Große Änderungen waren sowieso nicht mehr möglich. Erstens war die Zeit zu kurz, um diese zu planen und umzusetzen. Zudem "sind die durch das Reglement eh nicht möglich", so Ullrich weiter. "Aber alle Beteiligten haben fest optimiert." Das Fazit bei Audi lautet: "Wir haben einen weiteren kleinen Schritt getan." Und zwar wurden ausnahmslos aerodynamische Details verbessert.

Ob diese Optimierungen gefruchtet haben, wissen die Teams aber erst am Samstagnachmittag - nach dem Qualifying. Erst dann kann man wirklich einschätzen, wo man im Vergleich zum Konkurrenten steht. "Mercedes hat zum vorletzten Rennen gravierende Änderungen vorgenommen, die wir auch untereinander diskutiert haben", so Ullrich über die Konkurrenz. "Diesen Schritt werden sie bei Mercedes mitnehmen. Wir haben jetzt einen kleinen Schritt nach vorne gemacht. Somit müssten wir jetzt ganz eng beisammenliegen."

Somit wird auch die Arbeit der Teams am Rennwochenende ganz anders aussehen. Schließlich dürfte sich die Zeit, um ein Setup zu finden, erheblich reduzieren. Die Entscheidung über Sieg oder Niederlage auf den Rennstrecken hängt laut Ullrich davon ab, "wer sein Konzept auf dem jeweiligen Kurs zu 100 Prozent oder nur zu 95 Prozent ausnutzen kann."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.