Die 2009er-Fahrzeuge könnten gegebenfalls auch noch 2011 an den Start gehen

DTM 2009

— 17.08.2009

Entwicklungsstopp: Einfrierung bis 2011 möglich?

In Sachen Entwicklungsstopp gibt es zusätzliche neue Überlegungen: Auch in der Saison 2011 könnte noch mit den derzeitigen DTM-Boliden gefahren werden

Es gibt Neues in Sachen Entwicklungsstopp. Nach bisherigem Stand gilt die Einfrierung der 2009er DTM-Fahrzeuge für das Jahr 2010. Doch nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' überlegen nun die beiden Hersteller und die ITR in Zusammenarbeit mit dem DMSB, die Einfrierung gegebenenfalls auch auf das Jahr 2011 zu erweitern.

2011 soll dann bereits das neue DTM-Reglement gelten, doch mit den neuen Überlegungen hält man sich eine Hintertür offen. Die Option, die aktuell Hersteller, ITR und DMSB besprechen, würde vorsehen, dass nur neue Hersteller in der Saison 2011 nach neuem Reglement fahren. Für Mercedes und Audi bestünde dann die Möglichkeit, auch übernächstes Jahr noch die 2009er-Fahrzeuge einzusetzen, mit denen sie derzeit fahren und die jetzt eingefroren wurden.

Der Vorteil daran wäre, dass nicht am Ende des Jahres 2010 gleich 20 Autos auf einmal in die Museen der Hersteller wandern müssten, weil sie dem Reglement nicht mehr entsprechen. Es könnte also dazu kommen, dass in der DTM 2011 neue Hersteller mit Fahrzeugen, die dem neuesten technischen Stand entsprechen, gegen Autos von Mercedes und Audi antreten, die dann bereits über zwei Jahre alt sind.

Damit hätten neue Hersteller 2011 einen theoretischen Vorteil. Das ist auch eines der Ziele, die mit dem neuen Reglement verfolgt werden: Mit technischen Rahmenbedingungen, die für alle neu sind, sollen mögliche Neuzugänge Chancengleichheit bekommen. Audi und Mercedes haben dann nicht mehr den Wettbewerbsvorteil von in der Praxis bewährten Gesamtpaketen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.