Timo Scheider und Mattias Ekström liegen derzeit in der Tabelle vorn

DTM 2009

— 01.09.2009

Endspurt um DTM-Titel beginnt in Brands Hatch

Eine eng zusammenliegende Spitze und Ausgeglichenheit bei der Gewichtsverteilung: Für das Rennen in Brands Hatch ist Spannung garantiert

Ausgeglichener geht es in fast keiner anderen Motorsportserie zu: Nach sechs absolvierten Rennen in der DTM-Saison 2009 steht es zwischen Audi und Mercedes-Benz nach Siegen unentschieden drei zu drei. Die Fans sahen fünf verschiedene Sieger. In der Fahrerwertung liegt der aktuelle Champion Timo Scheider (Audi) gerade mal einen Punkt vor seinem Markenkollegen Mattias Ekström aus Schweden. Der Rückstand des drittplatzierten Gary Paffett auf den Gesamtführenden beträgt lediglich sechs Zähler.

Diesen möchte Paffett beim nächsten DTM-Lauf am kommenden Sonntag (6. September) in Brands Hatch aufholen. "Vor den heimischen Fans wieder mit Mercedes-Benz in Führung zu gehen, wäre natürlich etwas ganz Besonderes", sagt der Brite. Neben Paffett starten mit Paul Di Resta, Jamie Green, Susie Stoddart, Katherine Legge und Oliver Jarvis fünf weitere britische Piloten auf der mit 1,929 Kilometern kürzesten DTM-Strecke der Saison.

Für Ausgeglichenheit sorgt auch die aktuelle Gewichtsverteilung unter den Fahrzeugen. Erstmals seit Saisonbeginn bringen die DTM-Boliden wieder ihr Ursprungsgewicht von 1.050 kg (Jahrgang 2009), 1.030 kg (Jahrgang 2008) und 1.010 kg (Jahrgang 2007) auf die Waage.

Über den heißen Titelkampf in DTM und das Abschneiden seiner Landsleute informiert sich am Wochenende auch ein prominenter Ehrengast. Der aktuelle Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton besucht wie im Vorjahr das Rennen auf der Insel. "Es ist toll, wieder bei der DTM in Brands Hatch zu sein. Es ist immer klasse, Zeit mit britischen Motorsport-Fans zu verbringen und ihnen für ihre Unterstützung zu danken", erklärt der McLaren-Mercedes-Pilot.

Die DTM kennt Hamilton noch aus seiner Zeit in der Formel 3 Euro Serie. "Ich hatte damals die Gelegenheit, mir die meisten DTM-Rennen anzusehen. Da gibt es immer viel Action und Überholmanöver und ich würde das definitiv als guten Familienausflug empfehlen", schwärmt er.

Der siebte DTM-Lauf des Jahres startet am 6. September um 14:00 Uhr MESZ (13:00 Uhr Ortszeit) vor den Toren Londons. Die 'ARD' überträgt sowohl das Qualifying am Samstag ab 13:25 Uhr MESZ als auch das Rennen am darauffolgenden Tag ab 13:45 Uhr MESZ live. Für die 20 Piloten geht es in gut einer Stunde 93-mal um den Kurs. Insgesamt werden dabei 179,397 Kilometer zurückgelegt.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

"Das endet im Chaos": Glock fordert Aufklärung über SC-Start

News

DTM-Live-Ticker Hockenheim: Der Sonntag in der Chronologie

News

DTM Lausitzring: Die Highlights aus Rennen 1

News

DTM Lausitzring: Die Highlights aus Rennen 2

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung