Derzeit Dritter in der Meisterschaft: Gary Paffett freut sich auf sein Heimrennen

DTM 2009

— 02.09.2009

Mercedes in Brands Hatch unter Zugzwang

Beim Großbritannien-Gastspiel der DTM in Brands Hatch sollte Mercedes keine weiteren Punkte verlieren - Vorfreude auf die Strecke groß

Nach zwei Audi-Dreifachsiegen hintereinander hofft Mercedes auf eine Trendwende in Großbritannien: Auf der kürzesten DTM-Strecke des Kalenders sollten Gary Paffett und Bruno Spengler möglichst keine weiteren Punkte mehr auf das Führungsduo Scheider/Ekström verlieren, wenn der Titelzug nicht ohne sie abfahren soll.

Sowohl die Audi- wie auch die Mercedes-Werksautos werden mit dem Basisgewicht von 1.050 Kilogramm ins Wochenende starten. Die Statistik spricht marginal mehr für Audi: Die Ingolstädter feierten in Brands Hatch 2006 einen Doppel- und 2008 einen Dreifachtriumph, während Mercedes 2007 ein Doppelsieg (Bernd Schneider vor Mika Häkkinen) gelang. Am kommenden Sonntag könnte all das aber über den Haufen geworden werden.

Stimmen vor Brands Hatch:

Norbert Haug (Sportchef):

"Brands Hatch ist die Strecke mit der kürzesten Länge im DTM-Kalender. Großartig für die Zuschauer, denn sie sehen das Feld 93 Mal und damit öfter als auf jedem anderen DTM-Kurs an sich vorbeifahren. Anstrengend für die Fahrer, denn in Brands Hatch liegt wahrlich in der Kürze die Würze - nur wer voll konzentriert über die Distanz fährt und ein schnelles und gut balanciertes Auto hat, ist mit Chancen auf den Sieg unterwegs. Unser Team wird in Brands Hatch Besuch von unseren Formel-1-Kollegen von McLaren-Mercedes erhalten und Weltmeister Lewis Hamilton wird diese Gruppe aus zahlreichen Team- und Familienmitgliedern als bekennender DTM-Oberfan anführen."

Gary Paffett:

"Das Rennen in Brands Hatch ist für mich jedes Jahr das Highlight in der DTM-Meisterschaft - ein tolles Gefühl, in der eigenen Heimat vor meinem Heimpublikum, vielen Freunden und vielen Verwandten zu fahren. Ganz besonders freue ich mich auch dieses Jahr wieder auf den Besuch meines Formel-1-Kollegen, dem amtierenden Weltmeister Lewis Hamilton. Den Rückstand auf die Tabellenspitze möchte ich bei meinem Heimrennen verkürzen."

Paul di Resta:

"Nach dem für mich enttäuschenden Wochenende auf dem Nürburgring möchte ich jetzt in Brands Hatch endlich ganz vorne sein. Ich hoffe, am Sonntag wie im vergangenen Jahr auf dem Podium zu stehen."

Jamie Green:

"Brands Hatch sollte ein spannendes Rennen werden, da alle Autos wieder das gleiche Gewicht haben. Alle 2008er- und 2009er-Autos werden wieder mit dem Basisgewicht bei Saisonstart auf dem Hockenheimring fahren. Dadurch haben wir alle die gleichen Chancen, weshalb ich für das Rennen sehr optimistisch bin. Mein Ziel ist es, der Beste in einem 2008er-Auto zu sein, und wenn wir einen guten Job mit dem Setup unserer C-Klasse machen, können wir dieses Ziel hoffentlich erreichen."

Ralf Schumacher:

"Der Nürburgring-Lauf endete mit Platz sieben für mich. Diesen Aufwärtstrend will ich in Brands Hatch fortsetzen, dazu muss ich vor allem meine Leistung im Qualifying verbessern. Die 2009er-Autos von Audi und Mercedes-Benz sind dort wieder mit identischem Gewicht am Start. Auf der engen Strecke sollte uns das sicherlich helfen."

Susie Stoddart:

"Zwischen den Jahreswagen von Mercedes-Benz und der Konkurrenz gibt es beim DTM-Rennen in Brands Hatch keinen Gewichtsunterschied - somit sollten wir Jahreswagenfahrer wieder gute Chancen haben. Ich würde mich natürlich freuen, vor heimischem Publikum in die Punkte zu fahren. Das wäre einfach klasse."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.