Timo Scheider wird am nächsten Wochenende zu Gast auf der IAA sein

DTM 2009

— 18.09.2009

Audi zeigt DTM live auf der IAA

Audi auf der IAA: Liveübertragungen aus Barcelona und Autogrammstunden - Unterdessen kehrt in Barcelona Oktoberfeststimmung ein

Am achten Rennwochenende der DTM in Barcelona wird Audi eine besonders enge Beziehung zur Heimat aufbauen: Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt wird der DTM-Einsatz live zu sehen sein. Ebenso bringt Audi die Stimmung des zeitgleich beginnenden Oktoberfests mit nach Spanien ins Fahrerlager.

Die Motorsport-Aktivitäten von Audi werden auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) prominent vorgestellt. So werden am 19. und 20. September die Audi-Fahrer Frank Biela und Lucas Luhr Autogramme und Interviews geben. An diesem ersten IAA-Wochenende werden auch Qualifying und Rennen der DTM aus Barcelona live auf dem Messestand von Audi in Halle 3 übertragen. Eine Woche später - am 26. und 27. September - stehen Emanuele Pirro und Timo Scheider dem Publikum in Frankfurt Rede und Antwort.

Zeitgleich zum Rennwochenende in Barcelona beginnt in der bayerischen Heimat von Audi am 19. September das 176. Münchner Oktoberfest. Das Flair dieser Tradition wird Audi bei einem "Wiesnabend" am heutigen Freitag in der Team- und Media Hospitality auch den Gästen in Barcelona vermitteln. Ab 19 Uhr wird mit Festbieranstich und einheimischen Spezialitäten echtes weiß-blaues Lebensgefühl beim südlichsten DTM-Rennen herrschen.

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr setzte sich Tom Kristensen bei der eSafety Challenge 2009 ein. Die Initiative fördert innovative lebensrettende Fahrzeugtechnologien. Unmittelbar nach dem DTM-Rennen in Brands Hatch stellte sich der Audi-Werksfahrer in Rom zusammen mit weiteren Rennfahrern bei Fahrdemonstrationen in den Dienst der Initiative, die von der Europäischen Kommission, der FIA-Stiftung sowie von eSafetyAware mit Unterstützung von Euro NCAP ins Leben gerufen worden ist.

Für Audi-Werksfahrer Mike Rockenfeller beginnt in Barcelona eine Serie von drei Rennveranstaltungen binnen drei Wochen. Nach dem achten Lauf zur DTM kehrt der 25 Jahre alte Rennfahrer für nur einen Tag in die Schweiz zurück, um dienstags in die USA zu fliegen. In Road Atlanta ist Rockenfeller am 26. September als Ersatzpilot beim Einsatz der beiden Audi R15 TDI nominiert. Am 11. Oktober folgt dann der neunte Lauf zur DTM in Dijon-Prenois.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.