Alexandre Prémat und Mike Rockenfeller fahren 2010 für Phoenix

DTM 2010

— 25.02.2010

Prémat und Rockenfeller "wiedervereinigt"

Die LMS-Champions von 2008, Mike Rockenfeller und Alexandre Prémat fahren erstmals im gleichen DTM-Team - Prémat konzentriert sich ganz auf die DTM

Die beiden Audi-Werksfahrer Alexandre Prémat und Mike Rockenfeller erleben in der DTM 2010 eine Art "Wiedervereinigung". Die Saison 2008 beendeten sie als Teamkollegen des Audi-Teams Joest im Audi R10 TDI mit dem Gewinn der europäischen Le-Mans-Series. In der DTM aber starteten sie stets für unterschiedliche Teams - der Franzose für Phoenix, der Deutsche für Rosberg. Nun fahren beide erstmals als Teamkollegen bei Phoenix zwei Audi A4 DTM.

Seit drei Jahren verlaufen die Karrieren von Alexandre Prémat und Mike Rockenfeller parallel - und zwar im Zeichen der vier Ringe. Für die Saison 2007 verpflichtete Audi den damals 24 Jahre alten Franzosen und den 23 Jahre alten Deutschen, um seinen Fahrerkader in der DTM zu verjüngen. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. In ihrer Debütsaison standen beide Piloten erstmals auf dem Podium, wohlgemerkt am Steuer von Jahreswagen: Rockenfeller als Dritter in Oschersleben bei seinem erst zweiten Einsatz in der DTM, Prémat beim siebten Lauf in Zandvoort als Zweiter.

Ein Jahr später vertraute Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich parallel zum DTM-Programm auch in der LMS und bei den 24 Stunden von Le Mans auf die Dienste der beiden Nachwuchsfahrer. Als Sportwagen-Teamkollegen starteten sie für das Joest-Team in einem R10 TDI. Und sie rechtfertigten das in sie gesetzte Vertrauen: Dem Duo gelang am Ende der Titelgewinn in der LMS.

Nach einem dritten Jahr in der DTM war die Zeit reif für eine Veränderung. "Ich brauchte eine neue Herausforderung", formuliert Rockenfeller den Schritt, das Rosberg-Team nach drei Jahren zu verlassen. "Ich danke dem Team für seine Arbeit. Wir haben eine gute Zeit erlebt, zusammen schöne Erfolge erreicht und Niederlagen ebenfalls gemeinsam bewältigt. Auch mit meinem Teamkollegen Markus Winkelhock habe ich mich stets gut verstanden. Nun freue ich mich auf die Arbeit mit Phoenix. Ich bin frisch motiviert und spüre schon, dass es für mich der richtige Schritt gewesen ist."

Die Mannschaft aus Meuspath am Nürburgring kennt ihren Neuzugang bereits: In der Saison 2009 steuerte "Rocky" einen Audi R8 LMS für das Team von Ernst Moser beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. "Mike war in diesem Rennen einer der Leistungsträger", urteilt Ernst Moser. "Innerhalb seines Fahrerteams hat er Verantwortung übernommen und hat mich damit sehr beeindruckt. Er versteht sich sehr gut mit Alex. Beide sind noch jung, bringen aber auch die nötige Reife für die Aufgabe mit, im Sinne von Audi zu arbeiten. So sind Jugend und Erfahrung in jeder Persönlichkeit gepaart."

Prémat freut sich seinerseits auf die vierte Saison mit Phoenix. "Es war eine schöne Nachricht, dass Mike mein Teamkollege wird", erklärt der Franzose. "Wir haben zusammen die LMS gewonnen. In der DTM herrschte eine gesunde Rivalität mit Tür-an-Tür-Duellen, aber immer absolutes Fairplay. Die Entwicklung mit Mike ist für das gesamte Team sehr gut."

Während Rockenfeller auch in Le Mans starten wird, konzentriert sich Prémat in diesem Jahr erstmals ausschließlich auf die DTM: "Zusammen mit Audi habe ich diese Entscheidung getroffen, die alles andere als leicht war. Aber jetzt bündele ich alle Kräfte, um in der DTM bester Jahreswagenfahrer zu werden und möglichst viele Punkte zu sammeln - am liebsten in jedem Rennen."

Fotoquelle: Audi

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.