Sohnemann Loris hat Timo Scheider mit seinem Zeugnis richtig stolz gemacht

DTM 2010

— 23.02.2010

Scheider als "meegaa-stolzer Papa"

Bevor es für Timo Scheider zur Fitnesswoche ins Allgäu ging, stand das Privatleben im Mittelpunkt, unter anderem das erste Zeugnis von Sohn Loris

Die ganze Audi-Mannschaft ist nun wieder zusammen und absolviert derzeit ihre Fitnesswoche im Allgäu. Doch bevor es für Champion Timo Scheider aus der nahen Wahlheimat Vorarlberg zu gemeinsamem Training und Teambuilding ging, konnte er noch einige Tage seinem Privatleben widmen.

Nachdem er am Tegernsee einen Werbespot für "Audi Top Service" gedreht hat, fing er zuhause wieder mit seinem Sportprogramm an. Dazu bekam er Besuch von Freunden, einer kam aus Köln, einer aus der Schweiz. Gemeinsam schauten sie bei einem Fußballturnier zu, an dem Sohn Loris teilnahm. "So etwas muss man sich mit Sechs- bzw. Siebenjährigen einmal angeschaut haben. Da ist Mario Barth vom fun factor echt Kindergarten", schwärmt Scheider auf seiner Internetseite 'timoscheider.de'.

Loris sorgte aber nicht nur wegen seines Fußballauftritts für große Freude beim Papa, sondern vor allem mit seinem ersten Halbjahreszeugnis. In Österreich gibt es schon in diesem ersten Zeugnis Noten - und der Sohnemann brachte in allen acht Fächern eine Eins nach Hause. Scheider räumt ein: Er ist ein "meegaa-stolzer Papa": "Das hat mich umgehauen....wenn ich mal eine Eins hatte, dann war das maximal im Sport... Mann, bin ich Stolz auf den Kleinen!"

Fotoquelle: Urner

Weitere DTM Themen

News

Knalleffekt: Mercedes steigt Ende 2018 aus der DTM aus!

News

Wittmann disqualifiziert, Rockenfeller neuer Sieger

News

DTM-Live-Ticker Zandvoort: Der Sonntag in der Chronologie

News

Mercedes-DTM-Ausstieg: Wie geht es 2019 mit der DTM weiter?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung