David Coulthard rüstet sich für seine erste Saison als DTM-Pilot

DTM 2010

— 03.04.2010

Coulthard: Ab sofort "ziemlich beschäftigt"

Laut David Coulthard müsste schon "etwas Bizzares" passieren, um seinen DTM-Einstieg zu verhindern - Mercedes-Deal in Zusammenarbeit mit Red Bull

David Coulthard juckt es wieder im Gasfuß. Der Schotte will es auf seine "alten Tage" noch einmal wissen. Kurz nach seinem 39 Geburtstag hat sich der frühere Formel-1-Pilot mit Mercedes darauf verständigt, in dieser Saison sein Debüt in der DTM zu geben. Welches Auto er fährt, ist noch unklar, es wird sich aber wohl um einen Jahreswagen des Mücke-Teams handeln.

"Wir sind uns einig geworden. Falls also nicht noch irgendetwas Bizarres passiert, werde ich für Mercedes in der DTM fahren", bestätigte Coulthard in Malaysia gegenüber 'Motorsport-Total.com'. "Jetzt bin ich dann erstmal in Kolumbien, dass beim Grand Prix in China, dann fliege ich nach Thailand und dann steht das erste DTM-Rennen an. Ich werde also erst einmal eine Zeit lang ziemlich beschäftigt sein!"

Spekulationen, Mercedes-Formel-1-Sponsor Monster wolle verbieten, dass die Stuttgarter jemals einen Red-Bull-Fahrer unter Vertrag nehmen, bezeichnete der Schotte übrigens als "Unsinn".

Und so spielt der Energydrinkhersteller aus Österreicher bei seinem DTM-Einstieg auch eine wichtige Rolle: "Dieser Deal ist zustande gekommen zwischen Red Bull, Dietrich Mateschitz, der Red-Bull-for-Life-Stiftung und Mercedes", erläutert er.

Fotoquelle: pacepix.com

Weitere DTM Themen

News

"Das endet im Chaos": Glock fordert Aufklärung über SC-Start

News

DTM-Live-Ticker Hockenheim: Der Sonntag in der Chronologie

News

DTM Lausitzring: Die Highlights aus Rennen 1

News

DTM Lausitzring: Die Highlights aus Rennen 2

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung