DTM 2010

DTM 2010

— 22.05.2010

Freies Training: Ekström hat die Nase vorne

Bei perfektem Wetter ist die Vorbereitung auf das Qualifying in Valencia gelaufen - Mattias Ekström mit Bestzeit, aber die Spitze liegt eng zusammen

Samstagvormittag - das Wetter ist immer noch fantastisch schön - absolvieren die DTM-Piloten das zweite freie Training in Valencia. Nach den 90 Minuten hatte Audi-Pilot Mattias Ekström die Nase vorne. Der Schwede hatte sich mit seiner Zeit von 1:29.151 Minuten und letzter Minute an die Spitze gesetzt und damit die beiden Mercdes-Piloten Gary Paffett und Bruno Spengler verdrängt. Paffett hatte anschließend einen Rückstand von 0,088 Sekunden, Spengler lag weitere 0,011 Sekunden dahinter. Das Qualifying verspricht spannend zu werden.

Die erste Dreiviertelstunde nutzten die Fahrer, um das Setup für das Qualifying am Mittag herauszufahren oder noch den ein oder anderen Longrun zu absolvieren. Zwölf Minuten vor Ende des 90-minütigen Trainings brannten einige Piloten schon mal Probe-Qualifyingzeiten auf den Asphalt.

Ekström war erst später auf eine schnelle Runde gegangen, setzte sich dann aber schnell an die Spitze der Zeitenliste, dicht gefolgt von Jarvis in einem weiteren 2009er Audi. Der Brite holte heute seinen Longrun nach, den er gestern nicht absolviert hatte. Somit standen 32 Runden am Ende auf seinem Konto. Mit dem Start in die schnellen Rundenzeiten tauchten auch die Mercedes wieder in der Spitzengruppe auf. Paffett und Spengler belegten die Plätze zwei und drei hinter Ekström. Rockenfeller im 2008er Audi belegte Platz fünf vor Jarvis.

Paul Di Resta musste sich mit Rang sechs vor Alexandre Prémat und Martin Tomczyk zufrieden geben. Jamie Green und Timo Scheider schlossen die Top 10 ab. Lokalmatador Miguel Molina beendete das Training auf dem elften Platz. David Coulthard kam auf 14 und Ralf Schumacher auf Position 15. Bei Susie Stoddart, die nur auf den letzten Rang kam, schienen nach einem Ausritt Probleme am Mercedes vorzuliegen. Sie stand schon über eine halbe Stunde vor Schluss umgezogen an der Boxenmauer bei ihrem Team.

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.