Diese drei Herren bescherten Mercedes auf dem Norisring die Dreifachpole

DTM 2010

— 03.07.2010

Die Mercedes-Stimmen zur Qualifikation

Ralf Schumacher holte am Norisring seine erste Pole-Position in der DTM, drei Mercedes auf den ersten drei Plätzen: Die Stuttgarter dürfen jubeln

Ralf Schumacher startet beim vierten Rennen der DTM 2010 am morgigen Sonntag auf dem Norisring in Nürnberg von der Pole-Position. Im Einzelzeitfahren zum Abschluss des Qualifyings fuhr Schumacher eine Zeit von 48,721 Sekunden und holte damit seine erste Pole-Position in der DTM. Neben ihm startet Bruno Spengler aus der ersten Reihe; er fuhr mit 48,790 Sekunden auf Platz zwei vor Jamie Green im Mercedes Jahreswagen.

Gary Paffett wird das Rennen als Siebter aufnehmen; er kam auf 48,588 Sekunden und startet in Reihe vier neben Kollege Paul Di Resta. Maro Engel wurde Neunter mit 48,580 Sekunden und verpasste die Top 8 um 13 Tausendstelsekunden. David Coulthard wurde 13. vor CongFu Cheng. Susie Stoddart, die vor vier Wochen auf dem Lausitzring ihre ersten DTM-Punkte geholt hatte, wurde mit 48,863 Sekunden 17. und verpasste Q2 um 97 Tausendstelsekunden.

Stimmen zur Qualifikation:

Ralf Schumacher: "Das ist einfach toll. Der Norisring lag mir schon immer, ich weiß gar nicht genau warum. Das Team hat sehr gut gearbeitet und mir eine perfekte C-Klasse hingestellt - danke dafür an alle. Jetzt genieße ich den Tag und freue mich auf das Rennen - wäre schön, wenn ich von meiner ersten DTM-Pole aufs Podium fahren könnte, auch das wäre eine Premiere."

Bruno Spengler: "Ich bin zufrieden, denn Startplatz zwei ist auf dem Norisring eine gute Ausgangsposition. Ich der letzten Runde verbremste ich mich leicht und vergab damit die Chance, Ralf zu schlagen. Er machte heute einen super Job - Glückwunsch an ihn zu seiner ersten Pole-Position in der DTM."

Jamie Green: "Ich brachte im Einzelzeitfahren keine optimale Runde zusammen, zumal ich einmal kurz die Mauer berührte. Aber wir sind gut aufgestellt für das Rennen und vor einem Jahr gewann ich vom siebten Startplatz, da ist der dritte Platz gar nicht schlecht."

Gary Paffett: "Ich bin etwas enttäuscht, dass ich es nicht in das Einzelzeitfahren schaffte. Ich war etwas langsamer als in Q2 und das hat leider nicht gereicht."

Paul Di Resta: "Ich bin sehr enttäuscht, denn ich gab alles und kämpfte bis zum letzten Meter. Wir werden uns jetzt die Daten anschauen und analysieren, warum ich nicht weiter nach vorne kam."

Maro Engel: "Ich fuhr zu lange mit meinem ersten Reifensatz. Danach blieben mir mit dem zweiten Satz nur zwei fliegende Runden - nicht genug, um in die Top 8 zu kommen. Schade, das war heute auf jeden Fall drin."

David Coulthard: "Das war sehr eng heute. Leider hatte ich Probleme mit der Balance und schaffte deshalb keine saubere Runde. Mit dem 13. Platz bin ich nicht zufrieden."

CongFu Cheng: "Gegenüber den letzten beiden Rennen ist es ein Fortschritt, dass ich Q2 erreicht habe, aber Platz 14 ist nicht das, was ich erhofft hatte. Ich muss eben immer noch lernen."

Susie Stoddart: "Schade. Meine C-Klasse war stark, aber ich brachte keine wirklich schnelle Runde zusammen."

Norbert Haug, Mercedes-Benz Motorsportchef: "Das war Spitze! Ralf auf Pole und anschließend das WM-Spiel und Daumendrücken für den 'Vierten Stern für Deutschland' - wie er ja auf der C-Säule auf Ralfs Laureus-Mercedes C-Klasse klebt. Endlich ist der Knoten bei Ralf Schumacher geplatzt - wir im Team haben immer geglaubt, dass er es kann und heute hat er das allen gezeigt. Ich kenne keinen, der Ralf diese Superpole am Norisring nicht gönnt - ob im Audi- oder in unserem Lager, ob beim DMSB oder bei der ITR."

"Wir sind gut aufgestellt für das Rennen morgen. Den Sieg werden dem Polesetter von heute aber garantiert trotzdem mehr als ein halbes Dutzend Rivalen streitig machen. Wäre echt klasse, wenn die C-Klasse - womöglich mit Ralf Schumacher im Cockpit - morgen den achten Norisringsieg in Folge schaffen würde. Jetzt heißt es aber erst Daumendrücken für unsere Jungs in Südafrika - wir haben die Pole und Ihr holt den Sieg!"

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere DTM Themen

News

Timo Scheider: "Man muss Angst um die DTM haben"

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.