Gary Paffett freut sich schon darauf, mit der DTM wieder in Adria zu fahren

DTM 2010

— 20.07.2010

Paffett über Adria: "Das ist eine Spaßstrecke"

Gary Paffett gehört zu den Piloten, die den Adria Raceway schon kennen: Der Mercedes-Pilot erwartet sich Überholmöglichkeiten und ein "sehr enges" Rennen

Die DTM-Piloten dürfen sich für den Herbst einen weiteren Termin vormerken. Nachdem das Finale in Schanghai um einen Monat nach hinten verschoben wurde auf Ende November, tat sich im Kalender eine Lücke von mehreren Wochen auf. In diese Lücke wurde nun ein zusätzliches Rennen terminiert: Am letzten Oktober-Wochenende geht es auf den Adria International Raceway bei Venedig.

Mercedes-Pilot Gary Paffett ist einer von fünf aktuellen DTM-Fahrer, die den italienischen Kurs bereits kennen. Der Brite war schon 2003 und 2004 dabei, als die DTM in Adria zu Gast war. 2004 fuhr er dort auf den vierten Platz. Jetzt freut er sich darauf, Ende Oktober wieder nach Adria zurückzukommen.

"Das ist eine Spaßstrecke! Die erste Hälfte besteht nur aus Geraden und drei Haarnadelkurven, die während des Rennens einige Überholmöglichkeiten bieten", erklärt Paffett. "Es ist eine recht kurze und enge Strecke. Ich gehe davon aus, dass es recht eng zugehen wird. Ich rechne auch damit, dass die Zeiten im Qualifying sehr dicht beieinander liegen werden."

Der Mercedes-Pilot ist auch gespannt, wie sich die Fahrer auf die Strecke einstellen. Schließlich kennen nur er sowie die Audi-Fahrer Mattias Ekström, Timo Scheider, Martin Tomczyk und Markus Winkelhock den Kurs bereits.

"Es ist toll, dass die DTM wieder in Italien fährt und ich hoffe, dass wir dort in einer guten Ausgangslage sein werden, um um den Titel zu kämpfen. Adria ist das vorletzte Saisonrennen 2010. Derzeit liegt Paffett mit 19 Punkten auf Rang vier der Meisterschaft. Sein Rückstand auf Spitzenreiter Bruno Spengler beträgt 13 Punkte bei sieben noch ausstehenden Rennen.

Fotoquelle: xpb.cc


Weitere DTM Themen

News

Timo Scheider: "Man muss Angst um die DTM haben"

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.