Oliver Jarvis enttäuscht seit seinem Umstieg in den Neuwagen recht oft

DTM 2010

— 15.08.2010

Abt appelliert an Jarvis: "Er muss sich zusammenreißen"

Oliver Jarvis kann seine starken Leistungen der Vorjahre seit dem Umstieg in den "Neuwagen" nicht bestätigen - Hans-Jürgen Abt fordert eine Steigerung

Audi hat in diesem Jahr wirklich nur eine einzige Speerspitze in der DTM. Einzig der zweimalige Champion Mattias Ekström kann die Mercedes manchmal ärgern. Martin Tomczyk, Meister Timo Scheider und Oliver Jarvis können oft nicht Schritt halten. Während Tomczyk vom Pech verfolgt wird, Scheider sich an einen neuen Renningenieur gewöhnen muss, bietet der Brite einfach zu selten die gewünschten Leistungen.

"Es ist auch für ihn sehr, sehr enttäuschend", sagt Teamchef Hans-Jürgen Abt im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'. Sein neuer Schützling, der den Neuwagen von Tom Kristensen übernehmen durfte, landete in der aktuellen Saison nur am Norisring in den Punkten. "Wir versuchen ihm alles zu geben, aber er bringt es irgendwie auch nicht auf die Reihe", kritisiert der Abt-Teamchef.

"Man verunsichert sich dann immer. Wir sind zwar jetzt erst in der halben Saison, aber letztendlich wird das Thema immer unsicherer", meint Abt. "Letztes Jahr hat er einen Riesenlauf gehabt, deshalb hat man ihm ja auch das neue Auto zur Verfügung gestellt. Heute ist es vielleicht ist es auch nicht mehr der Riesenvorteil, wie es in den Jahren zuvor war, das muss man auch sehen."

"Aber es ist keine Entschuldigung, er muss sich jetzt einfach zusammenreißen und das Beste daraus machen", stellt der Kemptener klar. "Es sind alles Profis und sowohl Audi als auch wir fordern von unseren Fahrern Topleistungen. Das ist ganz legitim. Wir als Team müssen auch alles geben, damit keine Fehler passieren. Wir machen auch Fehler, wir haben auch heuer schon Fehler gemacht, da muss man auch dazu stehen. Und vielleicht kriegen wir wieder wie früher alles so in die Reihe, sodass der Erfolg von alleine kommt."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.