Gary Paffett nimmt Kurs auf ein Podium bei seinem Heimrennen in Brands Hatch

DTM 2010

— 01.09.2010

Paffett: "Ich möchte mindestens auf das Podium"

Mercedes-Fahrer Gary Paffett möchte bei seinem Heimevent in Brands Hatch unbedingt viele Punkte einfahren und visiert das Siegertreppchen an

Nach zuletzt zwei Podestplätzen in Folge hat Gary Paffett Lust auf mehr: Der britische Rennfahrer möchte seine Fans beim Heimspiel in Brands Hatch in Verzückung versetzen und seinen beiden Saisonsiegen auf dem Hockenheimring und in Zandvoort einen weiteren Triumph folgen lassen. Gespannt ist der Mercedes-Pilot jedenfalls auch auf die berühmte Rennbahn in der Grafschaft Kent.

"Ich freue mich außerordentlich auf das Rennen in Brands Hatch", sagt der aktuelle DTM-Zweite. "Es ist mein Heimevent und die Unterstützung durch die Fans wird einfach großartig sein - wie auch die Atmosphäre an der Strecke. Ich habe fest vor, an meinen Sieg aus Zandvoort anzuknüpfen und möchte in Brands Hatch mindestens auf das Podium", kündigt Mercedes-Fahrer Paffett an.

Das einzige DTM-Rennen auf britischem Boden nimmt eine besondere Rolle ein, wie der Formel-1-Testfahrer zu erläutern weiß: "Dieser Lauf wird auf dem kürzesten Kurs im gesamten DTM-Kalender ausgetragen. Zugleich ist diese Strecke eine der härtesten für uns Fahrer, weil es keine Gerade gibt, auf der man sich vom Rest des Feldes absetzen könnte", beschreibt Paffett den Kurs in Brands Hatch.

Dabei gerät der 29-Jährige regelrecht ins Schwärmen: "Paddock Hill ist eine der beeindruckendsten Kurven der Welt und in einem DTM-Auto fährt man diesen Rechtsknick erstaunlich schnell - mit etwa 180 km/h", meint Paffet und fügt abschließend hinzu: "Insgesamt stehen 98 Rennrunden auf dem Programm. Ich glaube, eine derart hohe Anzahl habe ich noch nie auf meiner Boxentafel gesehen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

DTM 2017: Alles anders in Budapest?

News

Nerven liegen blank: Audi-Ingenieur will Glock "an den Kragen"

News

DTM in Budapest: Highlights des Sonntagsrennens

News

Keine Übertragung des Norisring-Rennens in der ARD?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung