Alexandre Premat rechnet sich Chancen auf ein baldiges DTM-Comeback aus

DTM 2011

— 07.01.2011

Premat spekuliert auf BMW Cockpit 2012

Der bei Audi vor die Tür gesetzte Franzose hofft im Zuge der BMW Rückkehr mit den Münchnern gemeinsame Sache machen zu können

Die Nachricht vom Rauswurf Alexandre Premats bei Audi liegt noch nicht allzu lang zurück. Zur Erinnerung: Die Ingolstädter gaben Premat kurz vor dem Saisonfinale der DTM in Schanghai 2010 den Laufpass, nachdem dieser, anstatt sich vom Adria-Unfall zu erholen, am New-York-Marathon teilgenommen hatte. Seither befindet sich der Franzose auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber.

Derzeit spekuliert Premat auf eines der zu vergebenden BMW Cockpits, wenn der Münchner Automobilhersteller zur übernächsten Saison werkseitig in die DTM zurückkehrt. Gegenüber den Kollegen von 'Autosport' formuliert er seine Wünsche wie folgt: "Mein Ziel ist es, 2012 wieder in der DTM zu fahren. Ich mag diese Meisterschaft und ich mag die Autos, die sehr gut zu meinem Fahrstil passen."

"Momentan wissen wir nur von BMW, dass sie als weiterer Hersteller dazustoßen werden. Daher werde ich mit ihnen Kontakt aufnehmen", so Premat weiter. Als potenziellen Pluspunkt sieht er in diesem Zusammenhang seinen Erfahrungsschatz aus vier Jahren DTM: "Für BMW wäre es sicherlich gut, einen Fahrer im Kader zu haben, der bereits in der DTM gefahren ist", gibt sich der Franzose hoffnungsvoll.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Von Stuttgart bis München: Die Top 10 DTM-Spezialdesigns

News

Fotostrecke: DTM-Rennsieger mit verschiedenen Marken

News

Das ist der neue DTM-Audi im Detail

News

Weltpremiere in Genf: Der neue Audi RS 5 DTM

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung