Timo Scheider und David Coulthard wechseln den Untergrund

DTM 2011

— 18.01.2011

Scheider und Coulthard: Die Streif ruft

Rasant auf der Piste: David Coulthard und Timo Scheider sind am Wochenende bei einem Charity-Skirennen in Kitzbühel dabei

Ein oder zwei Bretter statt vier Räder, Schnee statt Asphalt: David Coulthard, 2010 in DTM-Diensten bei Mercedes und Audi-Pilot Timo Scheider wechseln am kommenden Wochenende den Untergrund. Die beiden nehmen im Rahmen des Ski-Weltcups in Kitzbühel an einem Benefiz-Skirennen, der "Kitz Charity Trophy" teil. Während sich Coulthard auf Skiern den Zielhang der berühmten Streif herunterstürzt, geht Scheider als einziger Snowboarder an den Start.

Dazu haben unter anderem auch Franz Klammer, Wladimir Klitschko, Thomas Gottschalk und Ronan Keating ihre Teilnahme zugesagt. "Dass ich bei solch bekannten Namen auch dabei sein kann, freut mich riesig und ich hoffe, dass ich mit meinem Board auch mithalten kann, denn Letzter will ich natürlich nicht werden", schreibt Scheider auf seiner Internetseite 'timoscheider.de'. Am Sonntag begnügt sich der Audi-Pilot dann wieder mit der passiven Rolle und drückt Felix Neureuther beim Slalom die Daumen.

Auch wenn die DTM sich mitten in ihrer Winterpause befindet, hat Scheider derzeit einen vollen Terminkalender. Schon morgen stehen Meetings bei Audi in Ingolstadt an. Danach geht es direkt nach Kitzbühel, wo Scheider sich mit seiner neuen Agentur WWP mit Sponsoren trifft. Und da Audi auch im Skiweltcup engagiert ist, gibt sein Arbeitgeber in Kitzbühel eine Party, bei der Scheider am Freitagabend dabei ist.

Danach wird Scheiders Programm wieder PS-lastiger. Am Dienstag ist er bei einer Veranstaltung seines Abt-Teams dabei, am Wochenende darauf besucht er die Motorradmesse in Friedrichshafen. Und dann wächst die Ungeduld, selbst wieder Gas zu geben: "All diese Termine sind echt cool, aber es wird Zeit wieder in mein Rennauto zu kommen und den Titel 2011 anzugreifen", schreibt Scheider.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Vielbeachteter DTM-Showauftritt beim Super-GT-Finale in Japan

News

Spitzen aus Japan: "Ausgerechnet Mercedes geht jetzt ..."

News

Glock hätte Ekström Titel nicht gegönnt: "Gerechtigkeit siegte"

News

DTM-Kalender 2018: Kein Rennen auf dem Salzburgring

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung