Alexandre Premat will spätestens 2012 wieder in einem DTM-Auto sitzen

DTM 2011

— 20.03.2011

Premat: "Ich spreche mit BMW"

Ex-Audi-Pilot Alexandre Premat macht um seine Kontakte zu BMW kein Geheimnis: "Wünsche mir Entwicklungsfahrten 2011 und Renneinsätze 2012"

Die DTM-Karriere von Alexandre Premat ist unterbrochen, aber wohl noch nicht endgültig beendet. Der Franzose, der nach seinem Crash in Adria 2010 bei Audi gehen musste, steht in engem Kontakt zu BMW. Die Münchener werden 2012 in die DTM zurückkehren, suchen erfahrene Piloten für die Entwicklung des M3, der in rund zwei Monaten erstmals auf die Teststrecke soll.

Premat wird als aussichtsreicher Kandidat gehandelt - zumindest wenn es um die Probefahrten mit dem künftigen DTM-Wagen geht. Augusto Farfus und Andy Priaulx sind für die Aufgabe vorgesehen, bringen aber keine Erfahrungen aus der aktuellen DTM mit. "Wie alle wissen, spreche ich derzeit mit BMW über meine Rückkehr 2012", sagt Premat ganz offen auf 'toilef1.com'.

"Mein Ziel ist klar: 2011 Entwicklungsfahrten und 2012 Renneinsätze mit BMW", so der frühere Audi-DTM-Pilot. "Vielleicht könnte ich gleichzeitig auch ein paar Rennen im Intercontinental-Le-Mans-Cup bestreiten, wo BMW als Hersteller antritt. Auch andere Teams könnten mich vielleicht für ein oder zwei Einsätze buchen. Ich würde auch gern noch einmal in Le Mans fahren, aber dort muss man ein Budget von 200.000 bis 500.000 Euro mitbringen. Ich habe das Geld nicht, und ich würde auch nichts bezahlen wollen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Von Stuttgart bis München: Die Top 10 DTM-Spezialdesigns

News

Fotostrecke: DTM-Rennsieger mit verschiedenen Marken

News

Das ist der neue DTM-Audi im Detail

News

Weltpremiere in Genf: Der neue Audi RS 5 DTM

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung