Ralf Schumacher will sich 2011 konstant im Vorderfeld der DTM zeigen

DTM 2011

— 10.04.2011

Schumacher wünscht eine Saison ohne Pleiten

Ralf Schumacher geht mit einem guten Gefühl in seine vierte DTM-Saison mit Mercedes: "Es kam oft etwas dazwischen. Das ändert sich hoffentlich"

Ralf Schumacher geht in drei Wochen in seine insgesamt vierte DTM-Saison. Im zweiten Jahr in Folge darf der frühere Formel-1-Star das aktuellste Modell der Mercedes-C-Klasse um die Kurse treiben. Schumacher ist zuversichtlich, dass er wichtige Erkenntnisse aus dem Vorjahr in der neuen Saison konsequent umsetzen kann.

Frage: "Ralf, mit welchem Gefühl gehst du in deine vierte DTM-Saison?"
Ralf Schumacher: "Ich fühle mich bei Mercedes-Benz sehr wohl, habe viel Spaß in der DTM und fühle mich mittlerweile auch in der AMG-Mercedes-C-Klasse heimisch. Ich kann jetzt bewusst schnell fahren und kann das auch wiederholen, wenn ich es möchte. Somit freue ich mich auf meine vierte Saison und habe vor, dieses gute Gefühl auch in gute Ergebnisse umsetzen."

Frage: "In welchen Bereichen möchtest du dich 2011 steigern?"
Schumacher: "In der DTM geht es um Nuancen. Wenn du dich auch nur ein klein wenig beim Umgang mit dem Auto wohler fühlst, dann kannst du zwei Meter später bremsen und einen Hauch schneller durch die Kurven fahren. Das macht in jeder Kurve ein paar Tausendstelsekunden aus, die schnell bis zu zwei Zehntelsekunden ergeben."

"Die Autos sind sehr komplex zu fahren und im letzten Jahr musste ich mich erst an ein paar Veränderungen gewöhnen. Der Speed war die meiste Zeit vorhanden, aber ich hatte auch viel Pech. Es kam oft etwas dazwischen. Das ändert sich 2011 hoffentlich."

Frage: "Wie gut funktioniert die Zusammenarbeit mit den Teamkollegen?"
Schumacher: "Bei Mercedes sind wir eine große Familie. Klar, auf der Strecke möchte jeder der Schnellste sein, aber daneben ist es ein Geben und Nehmen, das tadellos funktioniert. Jeder Fahrer ist bereit, dem anderen zu helfen, das ist nicht immer selbstverständlich - bei uns jedoch schon. Ich. In einer so eng umkämpften Serie wie der DTM kann das den Ausschlag geben."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Timo Scheider: "Man muss Angst um die DTM haben"

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.