Timo Scheider wird für seine karitativen Verdienste in Österreich geehrt

DTM 2011

— 26.04.2011

Bundesverdienstkreuz für Scheider

Große Ehre für Timo Scheider: Der zweifache DTM-Meister erhält in seiner Wahlheimat Vorarlberg das Bundesverdienstkreuz des Landes Österreich

Audi-Werksfahrer Timo Scheider wird für wohltätiges Engagement belohnt: Am Dienstag, um 12:30 Uhr, erhält der zweifache DTM-Champion vom Landeshauptmann Vorarlberg, Herbert Sausgruber, auf dem Gebhardsberg in Bregenz das Bundesverdienstkreuz des Landes Österreich verliehen.

Ob "Race-4-Kids", Wings for Life" oder "Stunde des Herzens" in Voralberg: Scheider engagiert sich schon seit vielen Jahren für die verschiedensten wohltätigen Projekte. Dafür erhält er in seiner Wahlheimat Österreich nun das Bundesverdienstkreuz. "Es ehrt mich, dass ich diese Auszeichnung bekomme", sagt der Audi-Werksfahrer. "Aber ich hätte gar keine Auszeichnung gebraucht, um weiter etwas Gutes zu tun."

Scheider ist ein langjähriger Freund und Unterstützer von "Stunde des Herzens", einem Verein, der sich für die Unterstützung benachteiligter Kinder aus Österreich und Deutschland einsetzt. Seit November 2008 ist Scheider Botschafter der Stiftung für Rückenmarksforschung "Wings for Life". Zudem engagiert er sich gegen Alkohol am Steuer und fördert die Jugendgruppe der Renngemeinschaft Graf Zeppelin in Friedrichshafen.

Fotoquelle: Audi

Weitere DTM Themen

News

DTM Finale Hockenheim 2017: Der komplette Zeitplan

News

Vorboten aus Japan: Lexus/Nissan kommen nach Hockenheim!

News

Kovalainen holt Super-GT-Keule heraus: "Da geht mehr!"

News

DTM-Finale 2017: Rene Rast ist DTM-Champion 2017!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung