Timo Scheider will sich am Sonntag von Platz sechs nach vorne kämpfen

DTM 2011

— 14.05.2011

Scheider: "Bin sehr optimistisch für das Rennen"

Timo Scheider muss von Startplatz sechs in den DTM-Lauf in Zandvoort gehen - Mercedes nicht unschlagbar: "Verloren ist gar nichts"

Audi musste sich im Qualifying von Zandvoort hnter zwei Mercedes anstellen. Bruno Spengler und Jamie Green sicherten sich die erste Reihe, dahinter folgten Mike Rockenfeller und Martin Tomczyk als schnellste Audi-Piloten. Timo Scheider musste sich mit Rang sechs begnügen, nachdem der zweimalige DTM-Champion zuvor beide Freien Trainings bestimmt hatte.

"Ich habe im Verhältnis zum Freien Training fast sieben Zehntel zulegen können. Das ist ein großer Schritt", sagt Scheider im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'. Sein Problem: Die Konkurrenz fand am Samstagnachmittag noch mehr Speed. "Dass der Abstand zu Mercedes am Ende so riesig sein würde, das war überraschend und auch ein Stück weit enttäuschend."

"Wir haben uns aber nichts vorzuwerfen, haben einen guten Job gemacht", sagt Scheider. "Das Auto konnte heute nicht viel mehr als das, was wir herausgeholt haben. Damit müssen wir nun leben. Mal sehen, was noch geht. Ich bin überhaupt nicht negativ. Unsere Performance auf Longruns ist gut. Wir wollen die vor uns etwas ärgern."

In den Trainings zeigte Scheider einen sehr guten Speed über viele Runden. Mit einer passenden Strategie sollten also am Sonntag einige Positionsverbesserungen möglich sein. "Verloren ist noch gar nichts", erklärt der Abt-Pilot selbstbewusst. "Die Longruns waren ähnlich wie bei Mercedes. Deswegen bin ich sehr optimistisch für morgen."

Fotoquelle: DTM/ITR e.V.

Weitere DTM Themen

News

Von Stuttgart bis München: Die Top 10 DTM-Spezialdesigns

News

Fotostrecke: DTM-Rennsieger mit verschiedenen Marken

News

Das ist der neue DTM-Audi im Detail

News

Weltpremiere in Genf: Der neue Audi RS 5 DTM

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung