Die DTM lockte tausende Zuschauer in die Straßen von Graz

DTM 2011

— 29.05.2011

Tausende Zuschauer bei DTM-Show in Graz

Eine Woche vor dem Rennwochenende in Spielberg präsentierte sich die DTM mit einer Showveranstaltung in Graz - Wintersport-Stars starten im Rahmenprogramm

Am kommenden Wochenende gastiert die DTM zum ersten Mal seit 2003 im österreichischen Spielberg. Sie ist der erste Höhepunkt auf dem kürzlich wiedereröffneten Red-Bull-Ring. Und einen ersten Vorgeschmack gab es bereits an diesem Wochenende: Bei einem Showrun heizten einige der DTM-Piloten mit ihren Boliden durch die steirische Landeshauptstadt Graz.

Das Spektakel rund um den Murkai lockte tausende Zuschauer an. Unter ihnen war auch der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagel, der für ein paar Showrunden auf dem Beifahrersitz von Mercedes-Pilot Ralf Schumacher Platz nehmen durfte. Schumacher kennt den Kurs in Spielberg bestens aus der Vergangenheit und freut sich darauf, jetzt mit der DTM dort zu fahren.

"Ich bin hier ja schon Formel Renault, Formel Junior und natürlich die Formel 1 gefahren - das ist ein sehr schneller Kurs. Die Zuschauer dürfen sich auf viele Überholmanöver freuen und für mich ist es dazu ja quasi ein Heimrennen", wird der Wahl-Salzburger Schumacher von der 'Kronen Zeitung' zitiert.

Neben Schumacher vertraten unter anderem auch ITR-Chef Hans-Werner Aufrecht, Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich, Susie Stoddart, Rahel Frey, Martin Tomczyk und Miguel Molina die DTM bei der Veranstaltung in Graz. Das Rennwochenende beginnt mit einem Ein-Tages-Test am Donnerstag, bei dem die Teams und die Piloten den Kurs noch einmal näher kennenlernen können. Ab Freitag gilt dann der übliche DTM-Zeitplan. Das Interesse am Rennen ist groß: Dem Veranstalter zufolge ist bereits ein Großteil der 25.000 Tickets verkauft.

Doch nicht nur die DTM lockt die österreichischen Fans nach Spielberg. Im Volkswagen Scirocco-R-Cup wird unter anderem Skisprung-Star Thomas Morgenstern ins Cockpit steigen. Der ÖSV-Adler durfte in Graz natürlich auch nicht fehlen. Und im Rennen selbst trifft er dann unter anderem auf seinen alten Rivalen Adam Malysz und Tourneelegende Sven Hannawald, der inzwischen selbst Rennfahrer ist. Komplettiert wird das Feld der Legenden-Starter im Scirocco-R-Cup durch den früheren Abfahrtsweltmeister Michael Walchhofer und den Super-G-Olympiazweiten Hans Knauß.

Fotoquelle: GEPA/Red Bull

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.