Martin Tomczyk legt im 2. Freien Training auf de Lausitzring vor

DTM 2011

— 18.06.2011

2. Freies Training: Tomczyk an der Spitze

Martin Tomczyk präsentierte sich am Samstagvormittag auf dem Lausitzring wieder stark - Feld liegt innerhalb von 1,1 Sekunden

Nach dem zweiten Freien Training der DTM auf dem Lausitzring zeigte sich das Feld gut durchmischt. Die beiden 2008er-Audi-Piloten Martin Tomczyk und Filipe Albuquerque lagen an der Spitze. Tomczyk hatte sich mit einer Zeit von 1:18.912 Minuten den ersten Platz gesichert und war damit 0,128 Sekunden schneller als sein Markenkollege. Auf Rang drei platzierte sich Jamie Green im aktuellsten Mercedes vor Oliver Jarvis im 2009er-Audi und dessen Markenkollegen in einem 2008er-Fahrzeug, Miguel Molina.

Auf den Positionen sechs und sieben folgen Audi-Pilot Timo Scheider und der amtierende Tabellenführer Bruno Spengler (Mercedes) vor seinem Teamkollegen Gary Paffett. Christian Vietoris war auf Position neun der schnellste Pilot eines 2008er-Mercedes. Audi-Fahrer Mattias Ekström komplettierte die Top 10. Der Schwede hat einen Rückstand von nur 0,505 Sekunden auf Tomczyk an der Spitze.

Insgesamt liegt das 18-köpfige Feld wieder eng beisammen. Audi-Pilotin Rahel Frey landete zwar auf dem letzten Rang. Der jungen Schweizerin fehlten allerdings nur 1,148 Sekunden auf die Spitze. DTM-Rückkehrer Tom Kristensen beendete die 90-minütige Session auf dem 13. Rang und hatte dabei einen Rückstand 0,614 Sekunden.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Von Stuttgart bis München: Die Top 10 DTM-Spezialdesigns

News

Fotostrecke: DTM-Rennsieger mit verschiedenen Marken

News

Das ist der neue DTM-Audi im Detail

News

Weltpremiere in Genf: Der neue Audi RS 5 DTM

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung