Mattias Ekström und Timo Scheider rechnen mit einem spannenden Wochenende

DTM 2011

— 30.06.2011

Scheider und Ekström rechnen mit Hundertstelkrimi

Enge Rundenzeiten und starke Jahreswagen: Die Audi-Piloten Timo Scheider und Mattias Ekström erwarten ein extrem spannendes Rennwochenende in Nürnberg

In der DTM steht am kommenden Wochenende wieder eines der Saisonhighlights an: Auf dem Norisring in Nürnberg wird die fünfte Runde der Saison 2011 ausgetragen. Und geht es nach den beiden Audi-Piloten Timo Scheider und Mattias Ekström, dürfen sich die Fans auf ein extrem spannendes Rennwochenende freuen. Denn sie rechnen mit einem engen Kampf, in dem Hundertstelsekunden entscheiden.

Und einen Kampf, in dem die Jahreswagen wieder ganz vorn mitmischen werden. Der kurze Kurs rund um die Steintribüne am Dutzendteich hat ohnehin seine eigenen Gesetze, die in der Vergangenheit unter anderem Mercedes-Pilot Jamie Green nutzen konnte. Der Brite gewann dreimal in Folge, darunter zwei Mal im Jahreswagen. Auf einer so kurzen Strecke rückt das Feld näher zusammen als sonst, und laut Scheider könnten die Abstände in diesem Jahr aufgrund der neuen Hankook-Reifen noch geringer werden.

"Die kleinen mechanischen Vorteile, die man mit dem neuen Auto hatte, hat der Reifen im Laufe des Jahres auch schon sehr oft kompensieren können", sagt Scheider. "Und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass wir am Norisring ähnliche Bilder sehen und ein enges Feld haben werden. Ich erinnere mich an ein Jahr, in dem 21 Autos innerhalb von sieben Zehnteln lagen. Und ich glaube, wir werden deutlich unter fünf Zehntel im gesamten Feld liegen."

Der DTM-Champion der Jahre 2008 und 2009 hat die Jahreswagen in Nürnberg ganz klar mit auf der Rechnung, vor allem seinen Kollegen Martin Tomczyk, der zuletzt zwei Mal in Folge gewann und als Tabellenführer an den Norisring kommt. "Wir haben in den eigenen Reihen Martin, der extrem selbstbewusst auftritt, und weiß, was er hat. Er könnte sich wahrscheinlich rückwärts ins Auto setzen könnte, und wäre schnell dabei. Ich kenne das aus meiner Zeit 2008, wo einem grundsätzlich alles gelingt", so Scheider.

"Aber wir sind alle so viel Profi und so viel Ehrgeizlinge, dass wir mit Sicherheit nicht tatenlos zugucken werden. Sondern wir werden alles versuchen, auch diese Jungs zu ärgern", betont Scheider. "Denn das Ziel muss sein, jeden zu schlagen, der auf der Strecke unterwegs ist. Aber es wird mit Sicherheit kein einfaches Unterfangen. Und wenn ich mich an Jamie Green erinnere, der die Kampfansage gemacht hat, dass er gern das vierte Mal in Folge am Norisring gewinnen möchte, dann habe ich große Lust, das zu verhindern."

Audi-Kollege Ekström erklärt, warum die Jahreswagen vor allem am Norisring immer wieder so stark sind. Denn hier kommt ihr Gewichtsvorteil von 25 Kilogramm besonders zum Tragen. " 25 Kilo, das hört sich nicht viel an, aber das macht schon einen Unterschied", weiß der Schwede. "Denn normalerweise haben die Neuwagen immer einen Vorteil von der Aerodynamik her, weil sie mehr Abtrieb haben. Aber am Norisring fährt man kaum mit Abtrieb. Und dann haben die Jahreswagen die 25 Kilogramm Vorteil."

Ekström ist überzeugt, dass ein Jahreswagenfahrer - egal ob im Audi oder Mercedes - gute Chancen hat, um den Sieg mitzufahren, wenn er ein perfektes Wochenende hinbekommt. "Aber eines kann ich euch versprechen: Ich werde versuchen, meine Abstimmung wieder dahinzubekommen, wo wir letztes Jahr waren, damit wir um den Sieg mitkämpfen werden. Und wir hoffen ein fehlerfreies Wochenende haben. Ob es reicht oder nicht, das werden wir am Sonntag wissen", so Ekström, der den Sieg im vergangenen Jahr nur um knapp sechs Zehntelsekunden verpasst hatte.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.