Bruno Spenglers Mercedes C-Klasse wartet schon im Olympiastadion

DTM 2011

— 07.07.2011

DTM in München: "Nicht um die goldene Ananas"

Die DTM gastiert im Münchener Olympiastadion: Ein sportliches Highlight ohne Punkte, aber mit viel Prestige und Show

Am 16. Juli startet im Münchener Olympiastadion ein DTM-Event der ganz besonderen Art: Auf einer eigens für diese Zwei-Tages-Veranstaltung asphaltierten, 1.192 Meter langen Strecke werden sich die DTM-Piloten heiße Duelle liefern. Unter dem Zeltdach des Stadions können die Gäste die Faszination DTM hautnah in einer ganz besonderen Atmosphäre erleben. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Comedy und Live-Konzerten machen das DTM-Event zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie.

Im Fokus der Fans wird an beiden Veranstaltungstagen wie auch an jedem anderen Rennwochenende das sportliche Programm der DTM sein. "Es geht nicht um goldene Ananas, sondern der Sieg hat hohen Prestigewert", meint Mercedes-Motorspotchef Norbert Haug. Die Veranstaltung in München bietet den Besuchern zwei Tage lang Motorsport vom Feinsten. Die Obhut für den sportlichen Ablauf wird - analog der regulären Wertungsläufe - der DMSB übernehmen. Die Duelle auf der Strecke werden von den Audi- und Mercedes-Piloten in dem jeweiligen DTM-Einsatzfahrzeug ausgetragen.

Samstag: Das Duell der Marken

Am Samstag treten die DTM-Fahrer zunächst in einen markeninternen Wettstreit, um den besten Audi- und Mercedes-Benz-Piloten zu ermitteln und um die Paarungen für die Finalläufe am Sonntag festzulegen. Bei acht markeninternen Paarungen und zwei Einzelfahrten werden in drei Runden die schnellsten 16 Fahrer ermittelt. Bei diesem Prolog zählt zunächst nur die gefahrene Zeit, nicht das Ergebnis des Duells.

Die schnellsten acht Fahrer jedes Herstellers erreichen das Achtelfinale. Im Achtel-, Viertel- und Halbfinale wird im markeninternen K.-o.-System der schnellste Audi- und Mercedes-Benz-Pilot ermittelt. Diese tragen dann das Duell um den Tagessieg aus. Die Renndistanz des Tagesfinales beträgt fünf Runden, wobei in der dritten Runde ein Pflichtboxenstopp durchgeführt werden muss.

Sonntag: Finalrunde um den Gesamtsieg

Am Sonntag heißt es dann: Audi gegen Mercedes-Benz. Anhand der Platzierung vom Samstag werden die Paarungen für die Läufe am Sonntag festgelegt. Die schnellsten 16 Fahrer ermitteln in mehreren Sessions den Gesamtsieger. Zunächst tritt der Audi-Pilot mit der besten Zeit des Vortages gegen den Mercedes-Piloten mit der schlechtesten Zeit des Vortages an und umgekehrt. Bei jeder Begegnung muss ein Pflichtboxenstopp durchgeführt werden. Da jeder Lauf ein Ausscheidungsrennen ist, werden am Ende des Tages die beiden besten Fahrer im Finale den Sieger unter sich ausmachen.

"Es soll auf jeden Fall nicht nur einmal stattfinden. Ich bin überrascht und begeistert, welche Resonanz das bisher hervorruft. Es ist eben doch mitten in München, es ist durch den BMW-Einstieg jetzt auch ein ideales Timing", meint Haug. "Es sieht so aus, dass das ganze ein Event wird, eine echte und richtige Veranstaltung, die nicht nur Rennen bietet. Das soll ein fixer Punkt im Kalender werden."

"Ich denke, dass es gute Chancen gibt, dass sehr viele Zuschauer kommen, dass natürlich auch viele Münchner BMW Mitarbeiter die Nähe nutzen werden. Und ich könnte mir vorstellen, dass dieses Konzept ein Erfolg werden kann", sagt der Mercedes-Motorsportchef. "Alles, was sich bisher entwickelt, sind sehr positive Dinge. Der Veranstalter ist sehr rege, es gibt viel Drumherum, viele Überraschungen, das wird eine tolle Veranstaltung."

Der Zeitplan der DTM im Überblick:

Samstag, 16. Juli:
10:35 - 11:45 Uhr: Qualifying (Prolog)
13:10 - 14:05 Uhr: Qualifying (Achtelfinale)
14:20 - 14:50 Uhr: Qualifying (Viertelfinale)
17:15 - 17:30 Uhr: Qualifying (Halbfinale)
17:35 - 17:50 Uhr: Qualifying (Finale)
17:50 - 18:00 Uhr: Siegerehrung

Sonntag, 17. Juli:
10:00 - 10:30 Uhr: Warmup
12:45 - 13:35 Uhr: Achtelfinale
13:55 - 14:25 Uhr: Viertelfinale
14:35 - 14:50 Uhr: Halbfinale
15:00 - 15:15 Uhr: Finale
15:15 - 15:30 Uhr: Siegerehrung

Fotoquelle: DTM/ITR e.V.

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.