Aus der WTCC gemeinsam in die DTM: Augusto Farfus (links) und Andy Priaulx

DTM 2011

— 15.07.2011

Offiziell: Priaulx und Farfus mit BMW in der DTM

Mit Andy Priaulx und Augusto Farfus präsentiert BMW die ersten Fahrer des Aufgebots, mit dem die Bayern 2012 in die DTM einsteigen werden

Dieses Duo galt eigentlich schon als gesetzt, als BMW verkündete, 2012 in die DTM einzusteigen. Und nun ist es auch offiziell: Mit dem mehrmaligen Tourenwagen-Weltmeister Andy Priaulx und Augusto Farfus hat BMW heute Abend die ersten beiden Piloten für die DTM-Saison 2012 offiziell präsentiert.

Die beiden gehören dem Werkskader von BMW schon seit Langem an und starteten unter anderem für die Bayern in der Tourenwagen-WM (WTCC), bei den 24 Stunden von Le Mans und auf der Nürburgring-Nordschleife. Vergangene Woche hat Farfus mit seinem neuen Arbeitsgerät, dem BMW M3 DTM, bereits in Oschersleben getestet, Priaulx hat andernorts ebenfalls bereits 20 Proberunden mit dem Neuwagen absolviert.

Priaulx ist 36 Jahre alt und lebt mit seiner Frau Joanne und den beiden Kindern auf der britischen Kanalinsel Guernsey. Er fährt seit 2003 für BMW, damals startete er in der Tourenwagen-Europameisterschaft. Dort wurde er 2004 Europameister. Doch das war erst der Anfang einer Erfolgsserie. Von 2005 bis 2007 wurde Priaulx mit BMW drei Mal in Folge Tourenwagen-Weltmeister. Er fuhr mit BMW in der WTCC, bis die Bayern Ende 2010 aus der Serie ausstiegen.

In der aktuellen Saison ist er für BMW bei den unterschiedlichsten Rennen im Einsatz, unter anderem holte er Anfang des Jahres beim Zwölf-Stunden-Rennen in Sebring den Sieg in der GT1-Klasse. Derzeit erholt sich Priaulx allerdings von einer Operation. Ihm musste ein gutartiger Knoten an der Schilddrüse entfernt werden. Deshalb konnte der Brite auch nicht wie geplant beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an den Start gehen.

Farfus ist 27 Jahre alt, stammt aus Brasilien und lebt mit seiner Frau Liri und dem erst wenige Wochen alten Töchterchen Victoria in Curitiba. Er kam 2007 zu BMW und gehörte wie Priaulx zum WTCC-Werkskader der Bayern. In der Tourenwagen-WM fuhr Farfus insgesamt 15 Siege ein. 2010 gab er sein Debüt bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring - und durfte dort auch gleich seinen ersten Gesamtsieg feiern, gemeinsam mit Jörg Müller, Uwe Alzen und Pedro Lamy. Gemeinsam mit Priaulx ist er nun eng in die Entwicklung des BMW M3 DTM eingebunden.

BMW wird mit insgesamt drei Teams in der DTM antreten: Mit Schnitzer und der RBM-Mannschaft von Bart Mampaey starteten die Bayern schon in der WTCC. Als drittes Team kam die neu geschaffene RMG-Mannschaft um Stefan Reinhold dazu.

Fotoquelle: BMW

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.