Kein DTM-Engagement von Sebastien Loeb: Der Franzose bleibt bei Citroen

DTM 2011

— 18.08.2011

Loeb und DTM: "Schauen wir später mal"

Sebastien Loeb hat seinen Vertrag beim Rallyeteam von Citroen doch noch einmal verlängert: Neben Le Mans und WTCC war auch die DTM Inhalt von Gerüchten

Alle Spekulationen um die motorsportliche Zukunft von Rallye-Superstar Sebastien Loeb sind erst einmal beendet. Der Franzose verlängerte seinen Vertrag beim WRC-Werksteam von Citroen noch einmal um zwei Jahre und wechselt somit vorerst nicht in eine andere Serie. Loeb hatte sich ganz offen nach möglichen neuen Betätigungsfeldern umgeschaut.

Auch die DTM könnte im Rahmen seiner Erkundungen eine Rolle gespielt haben. Im Jahr 2008 war Loeb schon einmal mit der Serie in Verbindung gebracht worden. Damals wurde über ein mögliches DTM-Engagement von Citroen spekuliert. Die Franzosen sollten damals ihren erfolgreichen Piloten angeblich gleich mitbringen.

"Ich habe über eine neue Herausforderung nachgedacht, aber ich lasse es", so Loeb nach seiner neuesten Vertragsverlängerung. Bezüglich möglicher DTM-Ambitionen erklärt der Elsässer: "Die Serie mag ich. Die Autos sind nicht nur schön, sondern auch effizient. So etwas könnte reizvoll sein. Schauen wir später mal."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

DTM 2017: Alles anders in Budapest?

News

Nerven liegen blank: Audi-Ingenieur will Glock "an den Kragen"

News

DTM in Budapest: Highlights des Sonntagsrennens

News

Jamie Green von Samstagsrennen in Budapest disqualifiziert

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung