Jens Marquardt und die drei Chefs der DTM-Einsatzteams von BMW

DTM 2011

— 22.08.2011

BMW: An der Entwicklung arbeiten alle gemeinsam

Die Aufteilung der BMW Mannschaft auf die drei Einsatzteams für die DTM-Saison 2012 erfolgt erst später: Hand in Hand in der wichtigen Entwicklung

BMW hat den M3 DTM bereits offiziell präsentiert, dreimal war man mit dem Gefährt für das kommende Jahr schon auf der Strecke: Oschersleben, Valencia, Spielberg. Die dabei gesammelten Erkenntnisse werden nun ausgewertet, teils dürften schon Einflüsse davon bei den nächsten Probefahrten sichtbar werden. BMW entwickelt den M3 konsequent weiter, um möglich sofort beim Saisonstart 2012 konkurrenzfähig sein zu können.

"Unser Ansatz ist der, dass wir das als Team machen: BMW Motorsport und die drei Einsatzteams. So werden wir das in diesem Jahr handhaben", erklärt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "Das ist für uns der Weg, wie wir den Erfahrungsvorsprung der beiden anderen Hersteller hoffentlich schnell und effizient aufholen können."

"Wir haben drei super Einsatzteams mit Erfahrungen aus allen möglichen Bereichen. Jetzt liegt es an uns, dieses Potenzial zu heben und in unser Projekt einzubringen", meint der frühere Toyota-Mann. Der M3 wurde im Beisein von Angehörigen der Teams RBM, Schnitzer und RMG aufgebaut.

"Es werden dann hoffentlich so schnell wie möglich drei Autos von den drei Teams und unseren BMW Leuten auf den Teststrecken eingesetzt", sagt Marquardt. "Da wird keiner allein losgehen und irgendetwas machen. Wir machen das mit den Teams zentral organisiert und koordiniert. Das wird hoffentlich dazu führen, dass wir so schnell wie möglich unser gestecktes Entwicklungsprogramm abfahren können."

"Wir haben eine gute Planung und sind von der Teileversorgung her so aufgestellt, dass wir hoffentlich im September irgendwann mit drei Autos unterwegs sein werden", sagt der Theissen-Nachfolger. "Es bringt schließlich nichts, mit einem Auto an die Rennstrecke zu gehen und kein Ersatzteil dabei zu haben." Vom 11. bis 13. September ist ein gemeinsamer Test der drei Hersteller Audi, BMW und Mercedes auf dem Lausitzring geplant.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.