David Coulthard nimmt Kurs auf den Rennevent in der Magdeburger Börde

DTM 2011

— 15.09.2011

Coulthard sucht Traktion für Oschersleben

David Coulthard will möglichst schnell seinen zweiten DTM-Punkt des Jahres einfahren - Oschersleben war 2010 kein allzu gutes Pflaster

David Coulthard hat vor wenigen Wochen ein klares Signal gesendet: Der Schotte will auch 2012 weiter in der DTM fahren. Im kommenden Jahr dürfte der frühere Formel-1-Pilot endlich mit den gleichen Waffen kämpfen wie seine Gegner und Markenkollegen, denn die Zeit von "Jahreswagen" ist dann erst einmal vorbei. Mit guten Ergebnissen in den letzten drei Rennen dieses Jahres will sich Coulthard empfehlen.

Allerdings kommt die DTM am kommenden Wochenende auf eine Strecke, die 2010 so gar nicht nach dem Geschmack des Mücke-Mercedes-Piloten war. "Ich fuhr im vergangenen Jahr zum ersten Mal in Oschersleben. Damals lief es noch nicht hundertprozentig rund", erinnert sich der 40-Jährige. "Ich musste erst die richtige Fahrzeugbalance finden."

"Wenn uns das in diesem Jahr von Beginn an gelingt, sollte meine C-Klasse auch dort schnell genug sein, um ein gutes Ergebnis zu erzielen", sagt Coulthard. Vor allem die Hankook-Reifen sorgen 2011 für neue Bedingungen. "Bei der Fahrzeugabstimmung spielt eine gute Traktion eine entscheidende Rolle, um aus den langen 180-Grad-Kurven gut herausbeschleunigen zu können", so der Schotte.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Best of Ekström 2017: "Ekis" coolste Sprüche

News

DTM mit großem Potenzial: Kommt irgendwann eine WM?

News

Privatteams in der DTM: Wie soll das gehen?

News

Gass: DTM-Ende wäre "Schlag für deutschen Motorsport"

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen