Ralf Schumacher soll in der zweiten Oktoberwoche den 2012er-Wagen testen

DTM 2011

— 16.09.2011

Schumacher testet neuen Mercedes im Oktober

Ralf Schumacher wird das neue C-Klasse Coupé in der zweiten Oktoberwoche am Lausitzring testen: Ein Hinweis auf eine Vertragsverlängerung?

Anfang der Woche nahmen die drei DTM-Hersteller des kommenden Jahres die gemeinsame Testarbeit mit den neuen Fahrzeugen auf. Bei den Probefahrten in der Lausitz war BMW mit drei M3, Audi mit zwei neuen A5 und Mercedes mit nur einem einzigen neuen C-Klasse Coupé auf der Strecke. Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug betont, dass diese Herangehensweise eine bewährte Strategie sei. Vorerst müsse Gary Paffett die Arbeit allein erledigen.

Der Brite ist der einzige Pilot aus dem Mercedes-Kader, der sich langfristig an die Marke mit dem Stern gebunden hat. Paffett wird auch in der kommenden Woche in Ungarn am Steuer des 2012er-Autos sitzen. Allerdings wird er offenbar anschließend unterstützt. "In Ungarn wird Gary allein im Auto fahren, bei den folgenden Tests bin ich hinter dem Steuer", verrät Ralf Schumacher im Interview mit 'bednaruk.wordpress.com'.

Der geplante Testeinsatz von Schumacher könnte ein erster Hinweis auf ein weiteres Engagement des früheren Formel-1-Stars in der DTM sein. "Es ist noch ein wenig Geduld gefragt, bevor ich konkret über die Pläne für die neue Saison sprechen kann", lässt Schumacher sich nicht aus der Reserve locken. Klar scheint jedoch: Die Leistungen 2010 haben dem Kerpener noch mehr Spaß an der Serie vermittelt. "Ich komme mit den neuen Reifen gut zurecht und bin zufrieden", sagt er.

"In den noch ausstehenden Rennen will ich möglichst viele Punkte holen, gern auch nochmal auf das Podest", so der HWA-Fahrer. "Wenn es um meinen ersten DTM-Sieg geht, dann kann ich nur sagen: Hoffentlich dauert es nicht mehr lange!" Bei einem Besuch in Russland gab Schumacher am Mittwoch bekannt, dass er sich eine zehnprozentige Beteiligung an der EuropStar Aircraft GmbH gekauft habe. Sportlich abheben wird er deshalb aber nicht. "In Oschersleben ist Audi traditionell stark. Bruno muss schon alles geben, um Martin noch zu packen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.