Martin Tomczyk sorgte mit dem 2008er-Audi für erstklassige Resultate

DTM 2011

— 11.10.2011

Tomczyk: Alles fing auf einem Parkplatz an

Papa sei Dank: Beim Kartslalom auf einem Parkplatz hat der neue DTM-Champion Martin Tomczyk seine ersten Erfahrungen im Motorsport gesammelt

Martin Tomczyk hat die DTM-Szene mit seinem Titelgewinn im 2008er-Audi von Phoenix mehr als überrascht. Der Rosenheimer fand bei der Mannschaft von Ernst Moser alle Zutaten, die er persönlich für erfolgreiches Arbeiten benötigt. Vermutlich wird diese Kombination auch 2012 in der DTM zu erleben sein - dann aber mit einem brandneuen Audi A5 DTM.

2001 war Tomczyk als damals jüngster DTM-Pilot aller Zeiten im Abt-Audi TT-R in die Szene gekommen. Es folgten nach dem Debütjahr neun weitere Saisons mit schwankenden Ergebnissen, erst dann der ultimative Durchbruch. Der Triumph, den der 29-Jährige beim vergangenen Rennen in Valencia mit Platz drei vorzeitig sicherstellen konnte, ist nicht Tomczyks erster Titelgewinn der Karriere.

Die ersten Erfolge stellten sich schnell ein, als Tomczyk vor 18 Jahren seinen Gasfuß entdeckte. "Das war ein Jugend-Kartslalom auf einem Parkplatz von meinem Heimatclub in Rosenheim. Ich war damals elf Jahre alt", blickt er zurück. "Mein Vater hatte mich mitgenommen und mich gefragt, ob ich es ausprobieren möchte. Ich habe das gemacht und danach gesagt: 'Das will ich jetzt immer machen!' Es war um mich geschehen."

Der junge Tomczyk war fortan immer wieder im Kart zu finden. Das Benzin im Blut floss in großen Mengen durch die Adern. "Ich bin zwei Jahre lang diesen Jugend-Kartslalom gefahren, bin dort Deutscher Meister geworden. Dann kam die Kart-Rundstrecke und so weiter." 1998 folgte der Schritt in den Formelsport, ein Jahr später feierte er den ersten Titel im richtigen Rennauto: Portugiesischer Meister der Formel ADAC.

Über einen kurzen Abstecher in die deutschen Formel-3-Meisterschaft ging es schließlich mit den Äbten in die DTM. Seither hat er Siege im Sinn und einen Audi-Sitz unter dem Hintern. Etwas anderes kam für den neuen Titelträger ohnehin nie in Frage. "Ich bin ausgelernter Bürokaufmann. Die Frage hat sich aber nie gestellt, weil mein Hobby schon sehr früh zu meinem Beruf geworden ist", lacht Tomczyk.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Timo Scheider: "Man muss Angst um die DTM haben"

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.