Rene Rast durfte den BMW M3 DTM für 2012 schon einmal testen

DTM 2011

— 13.11.2011

Rast auf dem Weg in die DTM?

Porsche-Supercup-Champion Rene Rast könnte den erhofften Sprung in die DTM 2012 endlich schaffen: "Ich kann es aber nicht erzwingen"

Rene Rast stand schon mehrfach auf dem Sprung in Richtung DTM. Mit guten Leistungen in den Porsche-Cups hatte sich der Wahl-Frankfurter in den vergangenen Jahren zweimal in die Audi-Sichtung manövriert, aber beide Male offenbar nicht ganz überzeugt. Vor wenigen Wochen bekam Rast eine neue Chance. Im Rahmen eines Youngster-Tests (mit Jean-Karl Vernay und Richie Stanaway) von BMW saß auch er hinter dem Steuer des neuen BMW M3 DTM.

Nachdem der 25-Jährige in Abu Dhabi seinen Titel im Porsche-Supercup verteidigen konnte, zeigt er sich guter Dinge bezüglich eines Aufstiegs. "Die DTM reizt mich natürlich sehr", wird Rast von den 'Gulf News' zitiert. Bis Ende des Monats könnte ein Entscheidung seitens BMW folgen. "Je früher, desto besser. Aber ich kann es nicht erzwingen. Ich muss einfach auf deren Aussage warten." BMW wird offenbar im Rahmen des Sportpokals am 26. November in München weitere Piloten bekanntgeben.

"Die GP2 oder die Formel 1 kommen für mich nicht in Frage", erklärt der Porsche-Champion. "Das liegt ganz allein schon an den Kosten, die damit verbunden sind. Für mich gibt es zwei mögliche Wege. Entweder geht es in die DTM, oder ich mache weiter etwas bei Porsche." Er erklärt: "Ein Werkscockpit zu ergattern ist der Traum eines jeden Rennfahrers, auch meiner. Ich hoffe, dass dieser Traum eines Tages auch für mich in Erfüllung geht."

Fotoquelle: BMW

Weitere DTM Themen

News

Vielbeachteter DTM-Showauftritt beim Super-GT-Finale in Japan

News

Spitzen aus Japan: "Ausgerechnet Mercedes geht jetzt ..."

News

Audi-Fahrer 2018: DTM-Champion Rast noch ohne Vertrag

News

DTM-Kalender 2018: Kein Rennen auf dem Salzburgring

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung