Bei den neuen DTM-Boliden wurde die Sicherheit für die Fahrer erneut erhöht

DTM 2012

— 02.03.2012

DTM 2012: Innovatives Sicherheitskonzept

Zukunftsfähiges Reglement macht keine Kompromisse in Sachen Sicherheit - Innovativer Seitenaufprallschutz ist ein Novum im internationalen Tourenwagensport

Für die DTM 2012 wurde ein vollständig überarbeitetes Regelwerk geschaffen. Die neue Fahrzeug-Generation ist noch sicherer als bisher, dabei kostengünstiger und dennoch vor allem eines: die Garantie für exzellenten und spannenden Motorsport. Der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) hat gemeinsam mit den Herstellern ein Konzept entwickelt, das seinen hervorragenden Schutz in zahlreichen Crashtests beim DTM-Partner DEKRA lange vor Saisonbeginn unter Beweis stellte.

Neben Seiten-, Front- und Heck-Crashern ist es vor allem die Kombination aus Einheitsmonocoque und -käfig, auf das die Ingenieure zu Recht stolz sind. Während bisher in der populärsten internationalen Tourenwagen-Serie ein Gitterrohrrahmenchassis mit implementierter Sicherheitszelle verwendet wurde, wird ab der DTM-Saison 2012 mit dem optimierten Kohlefaser-Monocoque direkt ein Überrollkäfig aus hochfestem Stahl verbunden.

"Durch die neue Konstruktion des Monocoques in Verbindung mit den Crashstrukturen sind die Belastungswerte im kritischen Kopf- und Brustbereich in allen möglichen Anstoßkonstellationen für den Fahrer auf einem ausgesprochen niedrigen Level", erklärt DMSB-Technik-Experte Karl-Heinz Stegner. Insbesondere beim Seitenaufprallschutz setzen die neuen DTM-Fahrzeuge im Tourenwagensport neue Maßstäbe.

"Mit den neuen DTM-Autos kann ein Seitenaufprall im 90-Grad-Winkel, der sogenannte dynamische T-Bone-Crash, durchgeführt werden, ohne dass die Seitenwand relevant beschädigt wird", so Stegner. Speziell die seitlichen Aufprallstrukturen der neuen DTM-Fahrzeuge sind in dieser Form im Tourenwagensport weltweit ein Novum.

Fotoquelle: Estoril Race Photos

Weitere DTM Themen

News

Timo Scheider: "Man muss Angst um die DTM haben"

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.