Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich hielt seine Entwickler auf Trab

DTM 2012

— 07.04.2012

Audi-Entwicklung: Drei neue Autos für 2012

Audi musste in den vergangenen Monaten nicht nur das neue DTM-Auto entwerfen - Wolfgang Ullrich über die Doppelbelastung wegen der R18-Entwicklung

Audi hat einen enormen Kraftakt vollbracht. In den vergangenen Monaten arbeiteten die Entwickler der Ingolstädter nicht nur am neuen DTM-Fahrzeug, sondern stellten gleichzeitig auch noch zwei neue Langstreckenautos auf die Räder. Im Winter verließen neben dem A5 DTM auch der R18 ultra (Leichtbau) un der R18 e-tron quattro (Hybridauto) für Le Mans und die Langstrecken-WM die Hallen von Audi.

"Unsere Kapazitäten sind normalerweise nicht so gigantisch, um dies umsetzen zu können", sagt Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'. Die hohe Schlagzahl in der Entwicklung legte Audi nicht freiwillig an den Tag. "Wegen der Veränderungen in den Reglements sind wir in diese Situation gekommen. Wir haben mit unheimlich viel Einsatz - und mit sehr cleverem Aufteilen der zur Verfügung stehenden Kräfte - es jetzt zumindest erst einmal geschafft, die Autos auf den Rädern stehen zu haben."

"Ich muss dazu sagen, dass keines der Projekte zu hundert Prozent fertig ist. Es gibt noch genug Arbeit für uns", sagt Ullrich, der mit den Testergebnissen seiner DTM-Mannschaft in Hockenheim durchaus zufrieden sein darf. Gleichzeitig wird auch mit den beiden R18-LMP1-Prototypen weiter getestet. "Das Rennen in Spa steht vor der Tür. Die Autos werden da sein. Sie sind schon jetzt auf einem recht guten Entwicklungsniveau. Es gibt aber noch viel zu tun, sowohl in der DTM als auch beim LMP."

"Für mich ist der A5 der schönste von allen drei Wagen, er gefällt mir unwahrscheinlich gut", so Ullrich mit Blick auf das neue DTM-Auto. "Im Endeffekt ist aber wichtig, dass er auch schnell ist. Wenn unsere Leute, die im Winter sehr hart und intensiv gearbeitet haben, ihren Job so gut gemacht haben wie ich es von ihnen kenne, dann sollten wir mit guten Ergebnissen belohnt werden." Vor allem beim Tempo über die Distanz machte der A5 beim Test einen guten Eindruck.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.