Neue Autos, neue Technik, neue Fahrer: Wird es 2012 mehr Ausfälle geben?

DTM 2012

— 10.04.2012

DTM-Wochenenden: Anpassungen beim Freien Training

Die Freien Trainings der DTM werden ab der Saison 2012 jeweils zweigeteilt: Zweimal 45 Minuten mit zehn Minuten Pause für etwaige Fahrzeugbergungen

Die DTM geht 2012 mit einem neuen Reglement an den Start. Auf technischer Seite gab es grundlegende Veränderungen, die unter anderem die Kosten für den Aufbau und Betrieb der Fahrzeuge senken sollten. Alle drei Hersteller gehen in diesem Jahr mit brandneuen Coupés in die Rennen. Auch im Sport-Regelwerk gibt es Neuerungen. Unter anderem wird 2012 bei den zwei obligatorischen Boxenstopps im Rennen nicht mehr nachgetankt.

Audi, BMW und Mercedes haben ihre neuen Fahrzeuge mit einem Einheitstank ausgestattet. Dieser ist absichtlich so gebaut, sodass immer eine gewisse Restmenge im Tank verbleibt. Diskussionen um die vom Reglement vorgeschriebene Restmenge zur Entnahme von Benzinproben sollen somit künftig gar nicht mehr nötig sein. Ein Nebeneffekt der neuen Regelung: Man wird in Zukunft keine umherfliegenden Tankkannen mehr sehen.

Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' wird es eine interessante Veränderung im Ablauf der Rennwochenenden geben. Die bislang 90-minütigen Trainingssessions am Freitagnachmittag und Samstagmorgen werden künftig zweigeteilt. Die DTM-Piloten dürfen jeweils 45 Minuten fahren, dann folgt eine Pause von zehn Minuten, anschließend geht es noch einmal für 45 Minuten auf die Bahn.

Dieser Korridor wurde eingeführt, um etwaige gestrandete Fahrzeuge bergen und zur Box zurücktransportieren zu können. Im ersten Jahr mit den neuen DTM-Autos könnte es womöglich wieder mehr technische Ausfälle geben. Mit einem schnelleren Rücktransport der Fahrzeuge könnte man schneller Reparaturen ausführen und womöglich in der zweiten Hälfte der Session noch einmal fahren.

Fotoquelle: Pacepix.com

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.