Paffet bleibt nach dem Rennen auf dem Lausitzring Tabellenführer

DTM 2012

— 06.05.2012

Paffet: "Bisherige Ergebnisse sind perfekt"

Obwohl er mit einem Fahrfehler seine Siegchance vergab, zeigt sich Gary Paffet nach dem Rennen in der Lausitz zufrieden mit Platz zwei

Hockenheim-Sieger Gary Paffet war nach seinem zweiten Platz beim heutigen zweiten Lauf zur DTM auf dem Lausitzring alles andere als unzufrieden. Der Mercedes-Pilot musste sich am Ende zwar knapp dem Sensationssieger Bruno Spengler im BMW geschlagen geben, fhrt aber dennoch mit dreizehn Punkten Vorsprung die Punktetabelle an.

"Vor dem Stopp sind wir ein bisschen zurckgefallen", so Paffet nach dem Rennen in der 'ARD'. "Der Rckstand war dann zu gro, auch wenn das Auto super gut lag. Man hat einfach keinen Abtrieb mehr, wenn man hinter den Autos fhrt. Ich habe gepusht, es war knapp, aber am Ende hat es nicht gereicht. Die bisherigen Ergebnisse sind dennoch perfekt."

Der offizielle Testfahrer des McLaren-Teams wahrte bis kurz vor Schluss seine Siegchance, machte diese jedoch in der letzten Runde zunichte als er in Kurve eins kurz neben die Strecke fuhr. "Wir htten gewinnen knnen, haben nichtsdestotrotz aber unseren Vorsprung in der Meisterschaft vergrern knnen", erklrt der Brite sichtlich zufrieden. "Das ist fantastisch. Wir haben ein super Tempo und bisher luft es perfekt."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

DTM-Kalender 2018: Das groe Puzzlespiel geht weiter

News

Stuck berzeugt: Pendel schwenkt Richtung dritter Hersteller

News

Audi-Fahrer 2018: DTM-Champion Rast noch ohne Vertrag

News

DTM-Kalender 2018: Kein Rennen auf dem Salzburgring

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung