Augusto Farfus hatte schon stärkere Samstage, lobt aber ein verbessertes Auto

DTM 2012

— 02.06.2012

Farfus und Priaulx: Auto gut, Leistung nicht

Die Piloten von RBM-BMW beklagen ihre mangelnde Erfahrung auf dem Red-Bull-Ring, loben aber einen starken M3 - Farfus will noch Punkte holen

Frohlocken wollten zwei DTM-Neulinge aus BMW-Reihen nach einem mauen Qualifying-Ergebnis am Samstagnachmittag in Spielberg nicht: Rang elf für Augusto Farfus und Platz 18 für Andy Priaulx stellte die erfolgsverwöhnten Ex-WTCC-Stars nicht zufrieden. "Wir lernen Rennen für Rennen dazu. Aber manchmal ist der Preis dafür eben hoch", beklagt der Brasilianer gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

Nur eine gute Zehntelsekunde trennte ihn vom dritten Qualifikationsabschnitt. Farfus meint: "Unser Rückstand war nicht groß, aber eben doch zu viel." Die fehlenden Zeitspäne im Vergleich zur Konkurrenz führt er auf mangelnde Erfahrung zurück. "Wir können nicht viel unternehmen, sondern müssen lernen", erklärt Farfus und fügt hinzu: "In Spielberg haben wir als Fahrer und als Team keine Erfahrung. Das ist aber keine Entschuldigung."

Der Südamerikaner erkennt Fortschritte zumindest zwischen den Sessions: "Ich bin positiv gestimmt, was die Leistung angeht. Vor dem Qualifying hat sich das Auto nicht wirklich gut angefühlt. Das Team hat also einen guten Job gemacht." Auch Priaulx will den M3 nicht verantwortlich machen: "Über das Auto kann ich mich nicht beschweren. Ich habe es nicht zusammenbekommen. Das nervt", so der Brite in der 'ARD'.

Zum ersten Mal in seiner DTM-Karriere schon im ersten Qualifikationsabschnitt ausgeschieden zu sein, ärgert den dreifachen Tourenwagen-Weltmeister. "Die erste Runde war bis zur letzten Kurve solide, dann hat mir etwas Zeit gefehlt. Enttäuschend, weil sich das Auto gut anfühlte", analysiert Priaulx und kommt zu dem Fazit: "Es sind die kleinen Dinge, an denen es hapert." Farfus hofft darauf, am Rennsonntag mit einer "guten Strategie" in die Punkte fahren zu können.

Fotoquelle: DTM/ITR e.V.

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

Timo Scheider: "Man muss Angst um die DTM haben"

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.