Hart, aber fair: Hand genoss es, Tür an Tür mit Albuquerque zu fahren

DTM 2012

— 03.06.2012

Kaliforniens Actionheld reißt die USA aus dem Schlaf

Joey Hand ist begeistert von einem tollen Zweikampf mit Filipe Albuquerque und freut sich über die Resonanz aus seiner Heimat - "Dachte an das Podest"

Obwohl er nach dem Start von Position fünf das Ziel nur als Neunter sah, strahlte der stets gut gelaunte Joey Hand auch nach dem DTM-Rennen in Spielberg bis über beide Ohren. "Es war doch ein richtig gutes Rennen. Wenn die Fans eine Show wollten, haben sie eine bekommen", freut sich der US-Amerikaner im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com' über die ersten Punkte in seiner noch jungen DTM-Karriere.

Die Resonanz aus seiner Heimat sei groß gewesen, berichtet Hand: "Auf meinem Twitter-Account war eine Menge los, die Leute in den USA konnten sich das Rennen über das Internet ansehen", weiß er. "Offensichtlich waren Albuquerque und ich viel im Bild. Wir hatten viel Feindkontakt, aber es war hartes, faires und sauberes Racing", gibt sich der GT-Spezialist, der schließlich zurückstecken musste, sportsmännisch.

Statt mit dem Positionsverlust zu hadern, frohlockt Hand lieber über die Action: "Ich denke nicht, dass viele Leute gedacht hätten, dass sie so ein DTM-Rennen zu sehen bekommen", meint der BMW-Pilot. "Es war toll, diese Zweikämpfe zu haben. Meine Frau und meine Eltern sind dafür um fünf Uhr in der Frühe aufgestanden", berichtet Hand - der Ehemann und Filius wird sie nicht enttäuscht haben.

"Auch wenn ich gerne etwas weiter vorne angekommen wäre", räumt Hand, der in Folge eines Problems beim Boxenstopp Zeit verlor, fast beiläufig ein. "Ich habe vor dem Wochenende jedem gesagt, dass ich Punkte will. Als ich dann nach dem Qualifying auf Position fünf stand, habe ich an das Podium gedacht." Die Vorfreude auf den Norisring ist aber geweckt: "Ein Straßenkurs - das liebe ich. Und ich hoffe wieder auf ein großes Spektakel."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.