Am 14./15. Juli beherbergt das Münchner Olympiastadion wieder die DTM

DTM 2012

— 12.06.2012

München freut sich auf die DTM

Gut einem Monat vor der zweiten Ausgabe des DTM-Events im Olympiastadion steigt in München die Vorfreude auf die PS-Show

Am 14. und 15. Juli ist es wieder soweit, die DTM gastiert zum zweiten Mal im Münchner Olympiastadion. Ein ganzes Wochenende lang veranstaltet die Tourenwagenserie in der bayrischen Landeshauptstadt ein exklusives Motorsportspektakel. Näher als bei diesem Stadion-Event können die Fans dem DTM-Renngeschehen nicht kommen.

Darüber hinaus wird den Zuschauern ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten, das Jung und Alt nicht nur sportlich, sondern auch mit Show und Musik begeistern wird. Im Vergleich zur Premiere im vergangenen Jahr gibt es zahlreiche Neuerungen, um den Besuchern ein noch attraktiveres Gesamterlebnis zu bieten. Dafür wurden sowohl das Streckenlayout als auch der Rennmodus verändert. So stellt zum Beispiel die Teamstaffel am Samstag ein Novum im Motorsport dar und verspricht spektakuläre Markenduelle.

Am Dienstag weihten die DTM-Piloten Mattias Ekström (Audi), Bruno Spengler (BMW) und Ralf Schumacher (Mercedes) den neuen Stadionasphalt gut einen Monat vor dem Event ein und testeten die neue Strecke erstmals mit den neuen DTM-Boliden. "Das war eine gute Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck von der neuen Strecke zu verschaffen", so Schumacher. "Der Asphalt hat definitiv mehr Grip als im Vorjahr - das ist gelungen. Ich freue mich sehr auf die Veranstaltung und hoffe, dass noch mehr Zuschauer nach München kommen als im letzten Jahr."

Nico Rosberg hatte im vergangenen Jahr "viel Spaß daran, vor 40.000 Zuschauern ein paar Runden mit meinem Formel-1-Boliden drehen zu können". "Ein sehr beeindruckendes Event im Herzen von München mit Volksfest-Charakter", urteilt der Mercedes-Pilot über das DTM-Gastspiel im Olympiastadion und fügt hinzu: "Bei keiner anderen DTM-Veranstaltung kommen die Zuschauer so nah ran. Die engen Passagen und die Eins-zu-Eins-Duelle garantieren Motorsport der Extraklasse. Ein Muss für alle Motorsport-Begeisterten."

Nicht nur die Piloten und die drei in der DTM engagierten Premium-Automobilhersteller, sondern auch viele Prominente freuen sich schon jetzt auf spannende Rennen in Stadionatmosphäre. Der Olympiapark als geschichtsträchtige Sportstätte, die auch nach 40 Jahren noch immer mit spannenden Publikumsveranstaltungen aufwartet, bildet die perfekte Kulisse für großen Sport und legendäre Siege.

"Im Juli kommt die DTM ins Münchner Olympiastadion. Eine Sportstätte, mit der ich viele sehr gute Erinnerungen verbinde, allen voran das Finale der Fußballweltmeisterschaft 1974 und natürlich viele erfolgreiche Jahrzehnte mit dem FC Bayern München", sagt Frank Beckenbauer. "Ich freue mich darüber, dass auch nach 40 Jahren immer noch tausende Fans in dieses Stadion pilgern um den besten Sport zu sehen."

Für Sportreporter Waldemar Hartmann wird das DTM-Event im Olympiastadion zum "Münchner Sommerhighlight". Golfprofi Martin Kaymer verfolgt die DTM aufmerksam und sieht "ein Stadion-Event wie in München wie gemacht dafür, Motorsport zum Anfassen" zu erleben. Auch für Skirennfahrer Felix Neureuther ist die DTM "Motorsport zum Anfassen und ich finde es super, dass die PS-Boliden auch dieses Jahr wieder nach München kommen. Der Olympiapark ist einfach die Sportstätte der Stadt. Olympiaturm, Olympiahalle, Olympiaberg - das kennt man einfach".

Die zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt findet "die Duelle in spektakulären Rennfahrzeugen in einem engen Stadionoval faszinierend und ich bin sicher, dass es auch für die Fahrer und Fahrerinnen etwas ganz Spezielles sein wird, den Zuschauern derart nahe zu kommen und ihre Begeisterung hautnah zu spüren".

"Die DTM im Olympiastadion in München, das ist sicherlich ein ganz spezielles Erlebnis, das seinesgleichen sucht", findet ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk. "40 Jahre nach den Olympischen Spielen und sieben Jahre nach der Eröffnung der Allianz-Arena zeigt sich, dass das Stadion, in dem viele historische Siege gefeiert aber auch bittere Niederlagen erlebt wurden, noch immer ein Ort ist, zu dem die Menschen gerne kommen, wenn etwas Besonderes geboten wird."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.