Kann Jamie Green seinen vierten Sieg auf dem Norisring einfahren?

DTM 2012

— 30.06.2012

2. Freies Training: Jamie Green Schnellster

Mercedes und BMW hatte beim zweiten Freien Training auf dem Norisring die Nase vorne - Weiter Bangen um den Asphalt

Norisring-Dreifach-Sieger Jamie Green sicherte sich im Mercedes im zweiten Freien Training den ersten Platz. Mit seiner Zeit von 48.755 Sekunden war er gerade mal 0,009 Sekunden schneller als BMW-Pilot Martin Tomczyk auf Rang zwei. Tabellenführer Gary Paffett (Mercedes) beendete die 90-minütige Session auf Rang vier vor Bruno Spengler im BMW. Schnellster Audi-Pilot war Mattias Ekström auf der fünften Position. Audi hofft an diesem Wochenende auf den lang ersehnten "Heimsieg".

Geburtstagskind Ralf Schumacher erreichte im Mercedes den sechs Platz. Augusto Farfus kommt auf dem, für ihn neuen, Straßenkurs ganz gut zurecht und platzierte sich auf Rang sieben vor seinem Markenkollegen Dirk Werner. Die beiden Audi-Rosberg-Piloten Edoardo Mortara und Felipe Albuquerque komplettieren die Top 10. Der Italiener ist gleichzeitig auch der fleißigste Pilot: Er absolvierte 71 Runden.

Probleme scheint es bei Timo Scheider zu geben. Der Audi-Pilot kam nicht über einen 15. Rang hinaus. Auch bei Andy Priaulx will es einfach nicht klappen. Er kommt an die Zeiten seiner Konkurrenten nicht heran. Im zweiten Teil der Trainingssession brach ihm bei der Anfahrt auf die Grundig-Kehre auch noch die vordere rechte Radaufhängung. Die Rennleitung unterbrach daraufhin mit roter Flagge, kontrollierte die Strecke und gab das Training nach zwei Minuten wieder frei. Priaulx musste sich in der Endabrechnung mit dem letzten Platz zufrieden geben.

Über Nacht wurde auf dem Norisring auf zwei Passagen der Asphalt erneuert. Dafür wurde extra eine Teermaschine nach Nürnberg transportiert, die einen speziellen Belag auftrug. Allerdings wird in der Zufahrt zum Schöller-S vor jeder Session Wasser auf den neuen Asphalt geschüttet, um diesen weiter abzukühlen.

Fotoquelle: Daimler

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.