Slicks für Vietoris: Er hätte es lieber sein lassen, steht aber zu seiner Entscheidung

DTM 2012

— 01.07.2012

Experiment mit Slicks: Vietoris verzockte sich

Der Mercedes-Youngster setzte in der Schlussphase am Norisring alles auf eine Karte, wurde aber von wiedereinsetzendem Regen gestoppt - Platz fünf verspielt

Christian Vietoris riskierte beim DTM-Rennen am Sonntagnachmittag auf dem Norisring viel - und wurde dafür nicht belohnt. Bei abtrocknender Strecke ließ sich der Mercedes-Pilot auf Rang fünf liegend als einziger Fahrer im Feld beim zweiten Pflicht-Boxenstopp Slickreifen aufziehen. Das Pokerspiel ging schief: Vietoris wurde von David Coulthard, Mike Rockenfeller sowie Andy Priaulx in der Schlussphase überholt und kam als Achter ins Ziel. "Hätte funktionieren können, hat es aber leider nicht. Aber ich würde es wieder machen", sagt er 'Motorsport-Total.com'.

Der Youngster erklärt, warum der Schachzug der HWA-Truppe in den letzten Runden nicht aufging: "Da fing es wieder leicht an zu regnen. Der Regen zum Schluss hat uns das Rennen versaut." Die kurze Phase, in der der profillose Pneu tatsächlich der schnellste war, konnte Vietoris hingegen nicht für sich nutzen. "Ich bin nicht an David vorbeigekommen, da nur eine Linie trocken war. In dem Fall ist es mit Sicks schwierig zu überholen", schildert er die Situation.

Dabei hatte Vietoris zuvor ein bemerkenswertes Rennen absolviert, bei dem er zunächst vom Chaos in der Grundig-Kehre profitiere. "Ich hatte ein gute erste Runden und bin gut durch das Feld gekommen. Auf Position vier oder fünf", erinnert sich der 23-Jährige. "Der Boxenstopp am Anfang war sehr gut und ich konnte meine Position verteidigen. Ich habe mich bei den Bedingungen eigentlich ganz wohl gefühlt. Da haben es am Ende einfach mit den Slicks probiert", so Vietoris.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.