Adrien Tambay ging am Norisring nicht gerade zimperlich zu Werke

DTM 2012

— 01.07.2012

Tambay vs. Merhi: Der Feind in meinem Radkasten

Adrien Tambay und Roberto Merhi setzten am Norisring auf ruppige Gangart: Mit fragwürdigen Methoden an Gegnern vorbei und in sie hinein

Die Rennleitung und Berater Marcel Fässler hatten am Norisring reichlich zu tun, um das wilde Treiben der DTM-Youngster zu begutachten. Es hagelte Meldungen über die schnellen Rookies. Roberto Merhi (Mercedes) und Adrien Tambay (Audi) begegneten sich im Zuge des Rennens mehrfach - und legten dabei keinen Kuschelkurs an den Tag. Nach einem frühen Kontakt wurde Merhi zunächst verwarnt, Tambay räumte unterdessen Susie Wolff aus dem Weg und musste eine Durchfahrtsstrafe absitzen.

"Ein ereignisreiches Rennen. Ich hatte einen tollen Start und eine gute erste Runde", schildert der Franzose. "Ich lag auf dem siebten Rang und wurde dann getroffen, mein Auto wurde dabei beschädigt. Später hat mich Merhi umgedreht, das hat viel Zeit gekostet. Dann habe ich leider Susie Wolff beim Überholen touchiert und bekam eine Durchfahrtsstrafe. Mein Speed in den letzten Runden war gut. Ich freue mich jetzt auf das nächste Rennen."

"Das war heute ein verrücktes Rennen und die Bedingungen waren für alle sehr schwierig. Ich hatte einen guten Start, leider wurde ich im Verlauf des Rennens von einem anderen Piloten getroffen", hakt Merhi die Vorfälle ab. Er selbst hatte zwischenzeitlich noch ein Tete-a-Tete mit Edo Mortara, später setzte Tambay noch einmal zum Hahnenkampf an. Nach dem Rennen kassierte der Audi-Pilot noch eine Verwarnung - 1:1 bezüglich der Einträge ins DTM-Klassenbuch.

Fotoquelle: DTM/ITR e.V.

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.